Quelle: eKapija | Montag, 06.12.2021.| 15:18
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Ein Viertel des Stromverbrauchs decken wir mittlerweile aus Wind-, Biomasse- und Sonnenenergie – Wie nah ist Serbien dem Ziel „grüne Energie“ gekommen?

(FotoGrzegorz Gorniak/unsplash)
Nach den endgültigen statistischen Daten betrug der Anteil der erneuerbaren Energien (EE) am Bruttoendenergieverbrauch 2019 in unserem Land 21,44 %. Obwohl es für 2020 noch keine offiziellen Daten gibt, wird der Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch voraussichtlich bei etwa 25 % liegen, teilte das Ministerium für Bergbau und Energie dem eKapija-Portal mit.

- Die Daten für 2020, die durch von der Energiegemeinschaft in Auftrag gegebenen Untersuchungne erfassen wurden, werden im Februar 2022 veröffentlicht und bei ihnen wird eine signifikante Veränderung erwartet. Diese Studien haben gezeigt, dass der Verbrauch von Biomasse in Serbien viel höher ist als zuvor berechnet, sodass der Anteil der erneuerbaren Energieträger am Bruttoendenergieverbrauch realistischerweise höher ist und voraussichtlich etwa 25 % oder viel näher am zuvor festgelegten Ziel von 27% im Jahr 2020 liegen wird - heißt es in der Mitteilung des Ministeriums.

Im Vergleich zu 2019 beträgt dieser Anstieg im Jahr 2020 3,56%. Zur Erinnerung: Im Vergleich zu 2018 betrug der Anstieg im Jahr 2019 1,12 %.

Zum Anstieg von 1,12 % trug die Energie aus Windkraftanlagen bei, während der Anstieg hauptsächlich durch Energie aus Biomasse beeinflusst wurde - 3,56 %.

Die Ministerin für Bergbau und Energie, Zorana Mihajlovic, sagte im April dieses Jahres, dass es Serbiens Vision ist, 2040 mindestens 40% des Energiebedarfs aus erneuerbaren Quellen zu decken.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass die Regierung Serbiens vor kurzem zwei Verordnungen zur Regulierung des Bereichs der erneuerbaren Energien verabschiedet hat. Dies sind die Verordnung über die Marktprämie und die Verordnung über den Mustervertrag über die Marktprämie.

Kürzlich äußerte sich der Vorstand des serbischen Verbandes für erneuerbare Energien besorgt über die Zukunft der erneuerbaren Energien in Serbien und nach der Festlegung des maximalen Kaufpreises für Auktionen für Strom aus Windparks, die aufgrund des Modells der bilateralen Prämie dazu führen könnte, dass Investoren nicht an Auktionen teilnehmen und Finanzinstitute und Banken keine Projekte finanzieren.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER