Quelle: eKapija | Sonntag, 28.11.2021.| 16:12
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Vesic: Grundsteuer für 2022 wird in Belgrad nicht erhöht

Illustration
Illustration (FotoPixabay.com/Steve Buissinne)
Eine Sitzung der Stadtversammlung von Belgrad ist für Montag, den 29. November, geplant, und laut dem stellvertretenden Bürgermeister von Belgrad, Goran Vesic, betrifft die wichtigste Entscheidung die Grundsteuer für 2022, die dieselbe wie die diesjährige sein wird.

– Ungeachtet der Tatsache, dass der durchschnittliche Quadratmeterpreis gestiegen ist und die Steuer der Preiserhöhung folgen sollte, werden wir durch den Beschluss, den wir in der kommenden Sitzung der Stadtverordnetenversammlung fassen werden, die Erhöhung der Steuer für 2022 verbieten, also niemand wird auch nur einen Dinar mehr zahlen als in diesem Jahr – sagte Vesic gegenüber Tanjug.

Wie er hinzufügte, wird die Steuer in einigen Teilen der Stadt sogar noch niedriger sein, wo auch der Quadratmeterpreis niedriger ist.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER