Quelle: eKapija | Freitag, 12.11.2021.| 10:31
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Bau der Futtermittelfabrik von Al Dahra in Kovilovo muss auf eine Umweltverträglichkeitsprüfung warten

(FotoEnergogroup/Idejno rešenje,screenshot)
Das Sekretariat für Umweltschutz der Stadt Belgrad hat einen Beschluss erlassen, der festlegt, dass eine Studie zur Umweltverträglichkeitsprüfung des Projekts zum Bau einer Futtermittelfabrik in Kovilovo erforderlich ist.

Als Begründung für diese Entscheidung führte das Sekretariat an, dass unter Berücksichtigung des Standorts des Projekts und seiner Besonderheiten eingeschätzt wurde, dass insbesondere bei Unfällen erhebliche Auswirkungen des Produktionskomplexes auf die Umwelt möglich sind.

In dem Dokument heißt es, dass für das Projekt bereits Standortbedingungen vorliegen und ein Vorentwurf entwickelt wurde.

Der Bau dieser Fabrik wurde letztes Jahr als modernster landwirtschaftlicher Komplex in diesem Teil Europas angekündigt.

Im vergangenen Frühjahr wurde die Konzeption geändert und sieht nun den Bau der Fabrik in drei statt in fünf Phasen vor.

Neben der Futtermittelfabrik, in der man Luzerne bearbeiten wird, landwirtschaftlichen Betrieben, Biogaskraftwerken werden innerhalb des Komplexes neue Bewässerungsanlagen usw. gebaut. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf 173 Millionen Euro.

B. P.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER