Quelle: eKapija | Dienstag, 26.10.2021.| 15:36
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Schwedische Unternehmen interessiert an Investitionen in Biomasse und Biogas in Serbien

Illustration
Illustration (Fotonostal6ie/shutterstock.com)
Die Ministerin für Bergbau und Energie Serbiens, Zorana Mihajlovic, hat heute mit der neu ernannten Botschafterin Schwedens in Serbien, Annika Ben David, über die Zusammenarbeit der beiden Staaten im Energie- und Bergbausektor sowie im Bereich der Gleichstellung und Verbesserung der Stellung der Frauen gesprochen.

Mihajlovic wies darauf hin, dass das Ministerium neue Gesetze verabschiedet hat, dass es eine Strategie für die Energieentwicklung bis 2050 und einen nationalen Klima- und Energieplan vorbereitet, als Grundlage für die Schaffung eines günstigen Umfelds für neue Investitionen und den Prozess der Dekarbonisierung mit dem Ziel, bis 2040 40 % der Wärme- und Elektroenergie aus erneuerbaren Quellen zu erzeugen.

Botschafterin Annika Ben David wies darauf hin, dass Schweden Serbien auf seinem Weg der europäischen Integration stark unterstütze und schwedische Unternehmen daran interessiert seien, in den Bergbau- und Energiesektor zu investieren.

– Die Grüne Wende ist uns sehr wichtig, es gibt ein Interesse unserer Unternehmen in allen Sektoren, insbesondere wenn es um Biomasse und Biogas geht – sagte David laut einer auf der Website des Ministeriums veröffentlichten Mitteilung.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER