Quelle: Beta | Montag, 25.10.2021.| 10:00
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Vucic: Wir werden versuchen, Überholung des B1-Blocks von TENT bis Dezember abzuschließen, um Strompreis zu senken

(FotoYoutube/ screenshoot)
Der Präsident von Serbien, Aleksandar Vucic, erklärte heute, dass die Energiesituation "schrecklich" sei und dass man versuchen werde, die Überholung des Blocks B1 im Kohlekraftwerke "Nikola Tesla" bis Dezember abzuschließen, um die Produktion um 650 MW zu steigern und den Strompreis zu senken.

- Bis Dezember werden wir versuchen, Block B1 im Kohlekraftwerk „Nikola Tesla“ fertigzustellen, um unsere Produktion um 650 MW zu erhöhen und den Strompreis zu senken. Uns stehen die Verhandlungen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin über den Gaspreis bevor, der ungewiss ist - sagte Vucic gegenüber Reportern nach der Eröffnung der Mine Cukaru Peka in Bor.

Ihm zufolge liegt der Strompreis in Serbien heute an der Börse bei 229 EUR pro MW, während die niedrigsten Preise in Europa unter 100 EUR pro MW an den Börsen Deutschlands, Tschechiens, der Slowakei und Polens liegen.

Es sei gut, dass Serbien besser vorbereitet sei als alle anderen in der Region, "damit die Folgen in unserem Land geringer sind".

- Die Goldreserven wurden dreimal erhöht, was finanzielle Stabilität in der Zukunft gibt und hilft, plötzliche Schläge zu lösen - sagte Vucic.

Zementpreise werden diskutiert

Er sagte auch, dass der Staat mit den Zementwerken des Landes über ihren Plan spricht, ihre Preise ab dem 1. Januar nächsten Jahres um 30% zu erhöhen.

Gleichzeitig laufen laut ihm Gespräche mit EPS, um zu sehen, ob sie Sonderpreise für Strom für Zementwerke anbieten können, damit deren Preiserhöhung nicht mehr als 15 % beträgt.

Er wies darauf hin, dass dies wegen des vom Land geplanten weiteren Baus von Verkehrskorridoren wichtig sei.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER