Quelle: eKapija | Mittwoch, 13.10.2021.| 12:09
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

BG-U-Bahn wird durch Stadtteile Petlovo Brdo, Vidikovac und Cerak auch führen - Route umgeht weiterhin Prokop-Bahnhof und Unversitätsklinikum

Illustration
Illustration (FotoJohnson76/shutterstock.com)
Dem Einwand des Bürgervereins „Po meri metro“ bezüglich der Südstrecke der Belgrader U-Bahn sei stattgegeben worden, so dass die Abzweigung und die Trasse in Richtung Petlovo Brdo, Vidikovac und Cerak in die bestehenden Planungen aufgenommen werden soll, teilte der Verein mit. Nach einer öffentlichen Sitzung zum Entwurf des detaillierten Regulierungsplans für Eisenbahnsysteme in Belgrad betonten sie, dass die Initiative, dass die erste Linie der Belgrader U-Bahn auch am Bahnhof Belgrad Zentrum (Prokop) und am Unversitätsklinikum Serbiens vorbeiführt, nicht angenommen worden sei.

– Leider wurde der Appell, die Strecke durch den Bahnhof Prokop und das klinische Zentrum Serbiens zu führen, nicht angenommen – teilte der Bürgerverein mit.

Der Antrag, dass das U-Bahn-System die Stadtteile Cerak, Cerak-Vinogradi, Vidikovac, Labudovo Brdo und Petlovo Brdo umfassen soll, basiert, wie sie bereits betonten, „auf allen früheren U-Bahn-Plänen seit 1976, auf deren Grundlage diese Stadtteile entwickelt wurden“.

– Das sind Stadtviertel, die unter der Annahme gebaut wurden, dass dort eine U-Bahn-Linie verlaufen würde und wo seit Jahrzehnten die gesamte Infrastruktur daran angepasst worden ist. Die Möglichkeit, dort eine U-Bahn-Linie durchfahren zu lassen, besteht bereits, und sie wird sich im Laufe der Jahrzehnte mit dem erwarteten Bevölkerungszuwachs in der Zone, die dieser Teil der U-Bahn abdecken würde, verstärken. Außerdem könnte man sagen, dass die Erfahrung uns gelehrt hat, dass ein Straßenbahnsystem in keiner Weise ein adäquater Ersatz für eine U-Bahn ist – sagte der Bürgerverein „Po meri metro“ gegenüber eKapija.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER