Quelle: eKapija | Donnerstag, 23.09.2021.| 14:32
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Thematischer Newsletter „Immobilien und Bau – Nachfrage treibt neue Investitionen“ am 21. Oktober

(FotoeKapija)
Es hat sich herausgestellt, dass die Krise den Immobilienmarkt in Serbien nicht beeinflusst hat. Es wird mehr gebaut als noch vor einem Jahr, sowohl im Segment der Wohnimmobilien als auch im Segment der Gewerbe- und Industrieimmobilien werden zusätzliche Quadratmeter gesucht. Die Preise steigen, neue Projekte werden vereinbart. Im zweiten Quartal 2021 beliefen sich die Transaktionen auf dem Immobilienmarkt auf 1,6 Milliarden Euro, das ist doppelt so viel wie im gleichen Trimester 2020 und 1,6-mal mehr als 2019.

Auch im Sommer blieben die Anleger beschäftigt. Im Juli wurden 2.278 Baugenehmigungen erteilt, das sind 13,6% mehr als im Vorjahreszeitraum, und 84 % davon entfallen auf Gebäude.

Der Wohnungsbau ist nicht die einzige wachsende Branche. Obwohl sich eine Reihe von Unternehmen entschieden haben, ihren Mitarbeitern weiterhin Arbeit von zu Hause anzubieten, ist die Entwicklung der Büroflächen in Serbien sehr dynamisch geblieben und die Mietpreise liegen auf Rekordniveau.

Der Einzelhandel hat insbesondere in Kleinstädten noch ein großes Wachstumspotenzial, denn die Zeit nach dem Lockdown hat gezeigt, dass Verbraucher lieber im realen Raum als online einkaufen.

Der Industrieimmobilienmarkt ist im vergangenen Jahr gewachsen und der Bau neuer Autobahnen und die Ankündigungen zum Ausbau von Gewerbegebieten sprechen dafür, dass sich dieser Sektor auch in Zukunft rasant entwickeln wird.

Auch der Markt für Baustoffe und Baugeräte hat sich verändert. Materialien werden recycelbar, natürlich und energieeffizient. Schutz vor Lärm, Umweltverschmutzung, Hitze und Kälte ist in Wohnhäusern und Büros unumgänglich. Die Art und Weise, wie Immobilien beheizt und gekühlt werden, wird aufgewertet. Technologische Lösungen verbessern das Aufenthaltserlebnis an einem Ort, bis er schließlich zu einem Smart Home oder Office wird.

Dies sind die Themen, die in der neuen Sonderausgabe des eKapija-Newsletters „Immobilien und Bau – Flächennachfrage treibt neue Investitionen“ behandelt werden. Wir sprechen mit relevanten Personen aus diesem Bereich – von staatlichen Strukturen, Unternehmen aus dem Bereich Bau, Produktion und Handel von Baustoffen und Maschinen, über Investoren, Experten für Immobilienverwaltung und -verkauf bis hin zu Vertretern von Banken und Versicherungsgesellschaften…

Die Sonderausgabe des Newsletters „Immobilien und Bau – Nachfrage treibt neue Investitionen“ ist ein idealer Ort für Sie, um Ihr Unternehmen, Dienstleistungen oder Produkte zu empfehlen, die zur Verbesserung dieses Bereichs beitragen können.

Wir laden Sie ein, sich uns anzuschließen. Schreiben Sie uns an marketing@ekapija.com, wenn Sie Teil unseres thematischen Newsletters werden möchten, und senden Sie uns Ihre Anregungen, damit wir dieses Thema bestmöglich präsentieren können.

Die bisherigen thematischen Newsletter finden Sie HIER.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER