Quelle: Promo | Dienstag, 21.09.2021.| 13:44
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

„Mi pokrećemo sve(t)“ im Silosi-Zentrum – Eine von der Welt des Verkehrs inspirierte Ausstellung

(FotoGebrüder Weiss)
Am Samstag, 18. September fand im Freizeitzentrum Silosi Belgrad die feierliche Eröffnung der Ausstellung „Mi pokrećemo sve(t)“ exklusiv für die Mitarbeiter von Gebrüder Weiss Serbien statt. Bis zum 26. September ist die Ausstellung für die Öffentlichkeit geöffnet und die Besucher können einen Blick in die interessante Vergangenheit und Entwicklung der Verkehrswelt werfen, die einen außergewöhnlichen Einfluss auf den Fortschritt der Gesellschaft ausübte.

– Die Pandemie hat uns die Bedeutung des Transports aufgezeigt und uns gelehrt, wie eine kleine Verzögerung im Warenfluss große Probleme und Versorgungslücken verursachen kann. Aus diesem Grund haben wir die Organisation Gaia unterstützt, mit der wir die gleichen Werte teilen, die in Zusammenarbeit mit der Belgrader Historikerin Jelena Živkovic und der Künstlerin Katarina Stankovic Bjegovic ein Projekt entworfen hat, das unseren Zweck, die Welt des Verkehrs und die Bedeutung ihrer Innovationen im Alltag am besten repräsentiert – sagt Roland Raith, Country Manager von Gebrüder Weiss Serbien.

Das Projekt wird an einem Ort realisiert, der Moderne mit Kreativem verbindet, und durch eine interaktive Ausstellung mit dem Ziel, die Geschichte des Verkehrs von den ersten Fahrzeugen vor 900.000 Jahren über moderne Errungenschaften bis hin zur Mobilität von morgen auf moderne, interessante und lehrreiche Weise zu präsentieren.

Als eines der bedeutendsten Unternehmen im Bereich Transport und Logistik mit einer über 500-jährigen Tradition steht Gebrüder Weiss für die gelebten Werte Unabhängigkeit, Nachhaltigkeit, Engagement und Service-Exzellenz. Mit diesem Projekt wollen sie ihr Erbe präsentieren, das Gebrüder Weiss in 35 Ländern weltweit zu einem erfolgreichen und prosperierenden Unternehmen gemacht hat.

– Der Transport ist eine Branche, die so alt ist wie die menschliche Zivilisation, und die Ausstellung verfolgt die wichtigsten Ereignisse in der Geschichte des Transports von der Entdeckung des Rads als eines der wichtigsten Ereignisse bis hin zur Rolle des Transports bei der Entwicklung der Weltwirtschaft, angesichts der Herausforderungen der Digitalisierung und der steigenden Nachfrage nach Nachhaltigkeit für die Welt von morgen – fügte Roland Raith hinzu.

Die Ausstellung ist bis zum 26. September täglich von 18:00 bis 21:00 Uhr in den Kammern des ersten Silos für Besucher geöffnet, der Eintritt ist frei.

Mit über 7.400 Mitarbeitern, 170 eigenen Niederlassungen und einem Jahresumsatz von 1,7 Milliarden Euro (2020) ist Gebrüder Weiss eines der führenden Transport- und Logistikunternehmen weltweit. Aufgrund einer Vielzahl von ökologischen, ökonomischen und sozialen Maßnahmen gilt das Familienunternehmen nach wie vor als führend im Bereich nachhaltiges Wirtschaften.

Gebrüder Weiss Srbija ist seit 2004 Teil der GW-Familie. Es hat 3 Standorte und 250 Mitarbeiter. Als attraktiver Arbeitgeber ist das Unternehmen einer der Pioniere in Serbien für die duale Ausbildung und hat 17 Schüler im Programm. Die angebotenen Dienstleistungen sind Landverkehr, Luftfracht, Seefracht, Logistiklösungen und Hauszustellung.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER