Quelle: eKapija | Sonntag, 29.08.2021.| 20:17
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Internationale Waffenmesse Partner 2021 im Oktober in Belgrad - Auch ausländische Hersteller werden erwartet

(FotoAleksandar Parezanović)
Die 10. internationale Waffen- und Rüstungsmesse Partner 2021 findet vom 11. bis 14. Oktober auf der Belgrader Messe statt, gab das Verteidigungsministerium bekannt.

- Auf der Messe werden mehr als 70 große Waffen und militärische Ausrüstung präsentiert, die das Militärtechnische Institut unabhängig oder zusammen mit der Verteidigungsindustrie Serbiens entwickelt hat, und zwar: Artillerie- und Raketensysteme, Luftverteidigungssysteme, modernisierte Kampffahrzeuge, neue gepanzerte Fahrzeuge, Flugzeuge, unbemannte Flug- und Bodenplattformen, Panzerabwehrsysteme, Telekommunikations-Feuerleitsysteme, Geländefahrzeuge sowie verschiedene Arten von Lenkflugkörpern und ungelenkten Flugkörpern. Dem internationalen Charakter der Veranstaltung entsprechend und im Rahmen der wachsenden internationalen militärtechnischen und militärökonomischen Zusammenarbeit mit Partnerländern, darunter die Russische Föderation, Frankreich, USA, VR China, zahlreiche westliche Industrieländer und befreundete Länder aus dem Nahen Osten und Afrika erwarten wir in diesem Jahr eine bedeutende Anzahl ausländischer, renommierter Hersteller von Waffen und militärischer Ausrüstung auf der Messe - kündigte der stellvertretende Verteidigungsminister für materielle Ressourcen Nenad Miloradovic an.

Aleksandar Lijaković, stellvertretender Direktor von JP Jugoimport-SDPR für kommerzielle Angelegenheiten, weist darauf hin, dass sich das Unternehmen als Mitorganisator der kommenden Messe im Rahmen seiner drei Geschäftsaufgaben vorstellt: als Träger der Entwicklung und Produktion von komplexen Kampfsysteme und Munition, als Integrator des serbischen Rüstungsindustriemarktes und als Unternehmen, das sich mit der Ausstattung der serbischen Armee und des Innenministeriums mit Mitteln aus inländischer Produktion und Importen befasst.

Ihm zufolge zeigt die Messe Partner Produkte aus der Entwicklung und Produktion von abhängigen Jugoimport-Unternehmen wie "Borbeni slozeni sistemi" mit Sitz in Velika Plana, mit einem Werk in Kursumlija, Belom-Fabrik in Uzici, die Kleinmunition herstellt, Pancevo Utva, sowie "Kovacki centar i nova kapislana" in Valjevo. Lijaković weist auch darauf hin, dass die Gruppe der Tochtergesellschaften Jugoimport-SDPR neben den technologischen Mitgliedern der Gruppe auch die Srpska banka als finanziellen und strategischen Partner dieser Gesellschaft umfasst.

Ihm zufolge ist die Messe eine Gelegenheit, eine Gruppe von Unterauftragnehmern von Jugoimport vorzustellen.

- Es handelt sich um eine Reihe kleiner und mittlerer Unternehmen, ohne die wir nicht arbeiten könnten. Sie stellen Komponenten und Subsysteme für unsere komplexen Kampfsysteme her, darunter auch einige komplexere, wie das automatische Ladegerät für Nora - betonte Lijakovic und fügte hinzu, dass diese Unternehmen auf der Messe zur Präsentation der Gesamteffizienz und Leistungsfähigkeit unserer Verteidigungsindustrie beitragen.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER