Quelle: eKapija | Donnerstag, 05.08.2021.| 13:59
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Serbien entwickelt sich zu einem der wichtigsten Zentren für die Ausbildung von Personal in der Luftfahrtindustrie in Europa

Illustration
Illustration (FotoAngelo Giampiccolo/shutterstock.com)
Regierung Serbiens, deutsches Unternehmen MTU Maintenance Serbia, Flugsicherung Serbiens und Montenegros (SMATSA) und Air Serbia unterzeichenten eine Kooperationsvereinbarung zur Entwicklung eines dualen Studienmodells im Hochschulbereich. Serbiens Premierministerin Ana Brnabic erklärte dabei, dass unser Land in den nächsten Jahren durch das System der dualen Ausbildung zu einem der wichtigsten Zentren für die Ausbildung des Personals in der Luftfahrtindustrie werden werde, teilte die Regierung mit.

In dieses Modell der dualen Ausbildung sollen, Plänen zufolge, 60 Mio. EUR investiert werden, und bisher wurden bereits über 191 Mio. Dinar investiert.

Serbiens Minister für Bildung, Wissenschaft und technologische Entwicklung, Branko Ruzic, stellte fest, dass das Modell der dualen Ausbildung in der Luftfahrtindustrie eines der am besten angewandten ist und sich am deutschen Vorbild orientiert.

- Es wird erwartet, dass Serbien eine Drehscheibe mit einem komparativen Vorteil nicht nur in der Region, sondern in der ganzen Welt wird. Wir werden die Möglichkeit haben, Kabinenpersonal, Flugzeugmechaniker, Wartungsingenieure, Piloten und Fluglotsen auszubilden, was auf diesem geografischen Meridian bisher nicht der Fall war, sagte er.

Der Direktor der Luftfahrtakademie, Goran Cvijovic, schätzt, dass diese Entscheidung zur dualen Ausbildung einen historischen Wendepunkt in der Ausbildung des Luftfahrtpersonals in Serbien bedeuten wird.

- Erstmals werden junge Menschen, die eine Ausbildung zum Piloten, Ingenieur oder Fluglotsen anstreben, dies im staatlichen Hochschulsystem tun. Nach drei Jahren erhalten sie Diplome von Berufsingenieuren, aber auch Lizenzen, um nach EASA-Standards (Europäische Agentur für Flugsicherheit) zu arbeiten - sagte er.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER