Quelle: Beobuild | Sonntag, 20.06.2021.| 22:11
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Eröffnung eines modernen Sportkomplexs in Košutnjak wird bis Ende des Jahres erwartet

(Foto Zavod za sport i medicinu sporta RS)
Der Bau eines Nationalen Trainingszentrums in Košutnjak (Belgrad) begann 2019, aber obwohl der Abschluss der Bauarbeiten für das Anfang 2021 geplant wurde, beeinträchtigten die restriktiven Maßnahmen im Vorjahr die Dynamik der Arbieten und die Firsteinhaltung.Die Eröffnung dieses modernen Sportkomplexes wird bis Ende dieses Jahres ewartet, was die restlichen Ausbauarbeiten, die Ausrüstung sowie die Einholung der erforderlichen Genehmigungen beinhaltet, damit die Anlage die ersten Nutzer aufnehmen kann. Die letzten Arbeiten an der Montage der Glasfassade sind im Gange und im Innenbereich werden handwerkliche Arbeiten an den Trennwänden, Montage, Installation von Toiletten usw. durchgeführt. Ein begrüntes Schrägdach mit einer Gesamtfläche von über 6.000 Quadratmetern, zugänglich für Fußgänger und Freizeitnutzung, ist ebenfalls in Vorbereitung.

Das moderne Trainingszentrum befindet sich neben der bestehenden Sporthalle und des Hallenbads in Košutnjak, in einem Bauwerk mit der Bruttofläche von 16.200 m2 (Keller+Erdgeschoss+1 Stockwerk) mit speziellen Einrichtungen für Kampfsportarten. Innerhalb der Multifunktionsanlage wird es Trainingsanlagen für Ringen, Judo, Taekwondo und Karate sowie Schieß- und Kletterverbände geben. Die Organisation des Innenraums ist so konzipiert, dass für jede der genannten Sportarten vollständige Autonomie sowie alle Einrichtungen vorhanden sind, die für die Durchführung des Trainingsprozesses auf höchstem Niveau erforderlich sind.

Neben separaten Einheiten für Einzelsportarten wird die Anlage auch über gemeinsame Einrichtungen wie Umkleidekabinen, Toiletten, Ambulanz, Büroräume etc. verfügen. Im Untergeschoss werden 145 Parkplätze sowie eine Schießbude entstehen, im Erdgeschoss sind zwei Arenen und ein Basketballplatz geplant, im ersten Obergeschoss werden zwei weitere Trainingshallen sowie dazugehörige Büros und Umkleideräume entstehen.

Die Konzeption des neuen Trainingszentrums in Košutnjak stammt von der Belgrader Firma Bauprojekt, die Bauarbeiten werden von W.D. Eintracht West durchgeführt. Die Investition in Höhe von 12 Mio. EUR wird gemeinsam vom Ministerium für Jugend und Sport und dem Institut für Sport und Sportmedizin der Republik Serbien realisiert.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER