Quelle: eKapija | Sonntag, 20.06.2021.| 23:52
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Planungsdokument für den Bau der vierten Brücke in Novi Sad wurde verabschiedet

(FotoJaroslav Pap)
Die Abgeordneten in der Stadtversammlung von Novi Sad verabschiedeten ein Planungsdokument für den Bau der vierten Brücke in Novi Sad, die in der Fortsetzung des Evropa-Boulevard gebaut werden sollte.

Die Brückee soll über Šodroš und Ribarsko ostrvo (Fischerinsel) bis hin zum Ortsumgehung Sremska Kamenica führen. Sie wird das Straßennetz in Novi Sad mit dem rechten Donauufer verbindent, sowie die internatioanlle Straße E-75 mit dem künftigen Fruska-gora-Korridor.

- An diesem Projekt wird mit chinesischen Partnern zügig und aktiv gearbeitet, und das Ministerium für Bau, Verkehr und Infrastruktur hat bereits ein Memorandum unterzeichnet, auf dessen Grundlage mit der Erstellung der technischen Dokumentation begonnen wurde. Das allgemeine Projekt ist abgeschlossen und die Rechnungsprüfungskommission der Republik hat eine positive Stellungnahme dazu abgegeben - dies wurde von der Stadt Novi Sad mitgeteilt.

Die Gesamtlänge der Brücke mit Zufahrtsrampen beträgt 2,4 km und das Querprofil der Brücke besteht aus zwei Straßen mit zwei Fahrspuren und zwei Fuß- und Radwegen auf beiden Seiten, und dies wird die erste Brücke sein, die über ein ausgezeichnetes Fahrrad-Infrastruktur verfüg.

- Es ist ein Projekt von nationaler Bedeutung. Die Position der Brücke entspricht dem gültigen Raumordnungsplan der Stadt Novi Sad sowie allen sieben zuvor verabschiedeten Generalplänen der Stadt Novi Sad und der Idee dieser Brücke und der Trasse der Verkehrsroute, die wir heute Evropa-Boulevard nennen, stammt aus dem Jahr 1951 - teilte der stellvertretende Bürgermeister von Novi Sad Milan Đurić vor der Sitzung der Stadtversammlung mit.

- Ihre Bau wird am besten durch die statistischen Daten aus dem letzten Jahr gerechtfertigt. Unsere Stadt wächst, sie hat über 400.000 Einwohner und rund 120.000 zugelassene Fahrzeuge, und dieses Wachstum erfordert eine vierte Brücke, die die verkehrsreichste Straße der Stadt, von der Freiheitsbrücke zum Bahnhof, entlang des EvroppBoulevard, entlastet. Alle Kreuzungen auf dieser Strecke stehen unter hohem Verkehrsdruck. Außerdem wird die Brücke die Staatsstraßen Srem, Macva, Posavina und Semberija mit Backa verbinden und den Einwohnern dieser Regionen den Zugang zu Novi Sad erleichtern und mit dem Fruska-gora-Korridor verbinden - fügte er hinzu.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER