Quelle: Beta | Mittwoch, 16.06.2021.| 15:05
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Staat haftet für Kredite im Wert von 169 Mio. EUR für den Bau und Anschluss an das Gasverteilungsnetz in drei Landkreisen

Illustration
Illustration (FotoAndrea Slatter/shutterstock.com)


Der serbische Staat wird für drei langfristige Kredite im Gesamtwert von 169 Mio. EUR haften, die das Unternehmen Srbijagas für den Bau und Anschluss an das Gasverteilungsnetz in drei Landkreisen nutzen wird, heißt es in Gesetzen, die im Amtsblatt veröffentlicht w urden.

Staatliche Garantien wurden für Verträge über zwei Darlehen der OTP Bank of Serbia und eines der Banka Intesa AD Belgrad gegeben, deren Nutzer JP Srbijagas sein wird. Der Staat hat sich damit zur Rückzahlung der Darlehen verpflichtet, falls das öffentliche Gesellschaft Srbijagas dies nicht tut.

Der Kredit für den Bau des Gasverteilungsnetzes im Landkreis Kolubarski und den Bau der Gaspipeline Belgrad-VAljevo-Loznica soll den Betrag von 75 Mio. EUR in Dinar nicht übertreffen.

Der Vertrag mit der Banca Intesa wurden am 10. Mai abgeschlossen, und die Zinsen sind ein vierteljährlicher EURIBOR zuzüglich einer Zinsmarge von 1,85% pa.

Srbijagas hat am 11. Mai einen Kreditvertrag mit der OTP Bank Serbia in Höhe von bis zu 66 Mio EUR unterschrieben, und dieser Betrag ist für den Bau des Gasverteilungsnetzes in den Landkreisen Borski und Zajecarski sowie für dne Bau der Gaspipeline Paracin-Boljevac-Rgotina-Negotin-Prahovo vorgesehen.

Die Zinsen entsprechen dem vierteljährlichen EURIBOR zuzüglich einer Zinsmarge von 1,78 % pa.

Die staatliche Bürgschaft wurde der OTP banka Srbija für die Begleichung der Verpflichtungen von JP Srbijagas auf der Grundlage der Vereinbarung über ein langfristiges Darlehen für den Bau der Verteilerleitung Leskovac - Vranje im Wert von bis zu 28 Mio EUR gegeben.

Der Vertrag wurde am 11. Mai abgeschlossen und der Zinssatz beträgt 3-Monats-EURIBOR zuzüglich einer Zinsmarge von 1,78 % pa.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER