Quelle: eKapija | Dienstag, 15.06.2021.| 14:28
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Belgrader Philharmonie beendet offiziell die Saison "Musik überall"

Illustration
Illustration (FotoStokkete/shutterstock.com)


Die Abschlusszeremonie der Philharmonie-Saison "Musik überall", zusammen mit dem Chefdirigenten, Gabriel Feltz, findet am Donnarstag, Freitag und Samstag (17 - 19. Jun) in der Philharmonie ab 19 Uhr statt. Robert Lakatos, Superstar an der Geige, tritt als Solist mit dem Orchester auf, auf dem Programm stehen Werke von Bruch und Schumann.

Weltkritiker sagen von Lakatos, er sei "ein idealer Solist mit einem üppigen, selbstbewussten Ton, der das Publikum jederzeit mit seiner Virtuosität beeindrucken will". Das philharmonische Publikum hat die Möglichkeit den vielversprechendsten jungen Künstler seiner Generation an drei Abenden in Folge zu hören. Er wird Bruchs Konzert für Violine und Orchester aufführen. Gekrönt wird das Konzertprogramm zum Saisonabschluss von der grandiosen Schumann-Symphonie Nr. 2.

- Ich muss allen meinen Kollegen hier ein großes Dankeschön aussprechen, wir haben eine tolle Saison gemacht, auch eine der besten Konzertsaisons auf der ganzen Welt. Das Belgrader Philharmonische Orchester hat im Gegensatz zu anderen ständig gespielt, für Musiker ist es das wichtigste und liefert die besten Ergebnisse. Zum Abschluss bereiten wir ein typisch deutsches Repertoire vor. In der Musikwelt ist bekannt, dass Schumanns Sinfonie Nr. 2 brutal schwer ist. Es ist eine große Herausforderung für uns und bedeutet, dass es bis zum Saisonende keine Entspannung gibt - sagte Robert Lakatos.

In der von Einschränkungen geprägten Saison veranstaltete das Belgrader Philharmonische Orchester eine Rekordzahl an Konzerten. Es handelt sich um 62 Aufführungen mit 112 Proben und 96 gespielten Orchesterprogrammen. Alle Konzerte in der Philharmonie wurden im Rahmen der Aktion "Musik überall" verfilmt und an zahlreichen Orten außerhalb des Konzertsaals vorgeführt. Auf diese Weise erreichte die Philharmonie ein neues Publikum, so dass an 423 Orten, an 106 Orten in ganz Serbien über 60.000 Stunden Orchestermusik zu hören waren.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER