Quelle: eKapija | Montag, 14.06.2021.| 14:07
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Serbien erhält bis Jahresende eine weitere Mine, Investitionswert 474 Mio. EUR - Zijin genehmigt Arbeiten am Standort Čukaru Peki

Illustration
Illustration (FotoJaromir Chalabala/shutterstock.com)
Das Ministerium für Bergbau und Energie hat dem Unternehmen Zijin Mining eine Genehmigung für den Bau von Bergbauanlagen und Bergbauwerken für die Kupfer- und Goldmine Čukaru Peki erteilt. Der Gesamtwert der Investitionen in das Projekt Čukaru Peka beträgt 474 Mio. EUR, teilte das zuständige Ministerium mit.

Das Bergbauprojekt sieht eine Jahresproduktion von 3,3 Millionen Tonnen Kupfer- und Golderz vor, die Abbaureserven belaufen sich auf 36.990.000 Tonnen Erz.

- Mit der Eröffnung dieser Mine, die im letzten Quartal 2021 geplant ist, wird Serbien der zweite Kupferproduzent in Europa nach Polen und sein Anteil an der Produktion dieses Erzes wird von derzeit fünf auf 18% steigen - heißt es in der Mitteilung.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER