Quelle: eKapija | Montag, 31.05.2021.| 10:14
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Vesić: Baubeginn für die U-Bahn im November, Enteignung von Parzellen in Makisko Polje wird zügig durchgeführt

(FotoMinistarstvo finansija)
Etwa 90 % der geplanten geologischen Explorationsbohrungen seien auf der Trasse der ersten Linie der zukünftigen U-Bahn fertiggestellt worden, etwa 50 % seien im Labor getestet worden, sagte der stellvertretende Bürgermeister von Belgrad, Goran Vesić. Je nach Bedarf wird es in verschiedenen Tiefen gebohrt, so dass es auf Banovo brdo bis zu 45 Meter betrug, was die durchschnittliche Tiefe der zukünftigen U-Bahn sein wird, während auf Dorćol die Analysen auf etwa 19 Metern durchgeführt wurden, weil so viel Tiefe dort geplant ist, berichtet das Beoinfo-Portal.

- Geologische Forschungen werden durchgeführt, damit unser Partner POWERCHINA darauf aufbauend eine „Maulwurf“-Maschine konstruieren kann, die einen Tunnel mit einem Durchmesser von zehn Metern gräbt. Im Juni kündigen wir einen Wettbewerb für die ersten neunzehn U-Bahn-Stationen an. Die erste Linie der U-Bahn wird übrigens 21 Stationen auf einer Gesamtlänge von 21,1 Kilometern haben und unsere jungen Architekten werden in die Gestaltung miteinbezogen. Außerdem wird derzeit ein Risikokataster erstellt, das heißt, jedes Gebäude wird entlang der gesamten Trasse vermessen, damit wir wissen, wie seine Fundamente und sein Zustand sind. Wir müssen sehr bald einen Vertrag mit Egis für die Gestaltung der zweiten Linie und für die Konzeption der dritten Linie unterzeichnen - sagte Vesićgegenüber TV Pink.

Er fügte hinzu, dass die zweite U-Bahn-Linie 21 Stationen mit einer Gesamtlänge von 19,2 Kilometern haben wird. Sie beginnt am Bahnhof Zemun und endet in Mirijevo, während die dritte Linie insgesamt 20,8 Kilometer und ebenfalls 21 Stationen haben wird. Geplant ist, dass die dritte Linie von Block 72 nach Banjica 2 führt, so Vesić.

Die Enteignungen von Parzellen in Makiško Polje werde schnell durchgeführt, fügte Vesić hinzu und erinnerte daran, dass das Gesetz über die U-Bahn verabschiedet worden sei und dass jetzt eine Satzung verabschiedet werde. Der Allgemeine Regulierungsplan für Schienensysteme sollte im Oktober verabschiedet werden.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER