Quelle: Beta | Freitag, 14.05.2021.| 12:35
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Was bringt das neue Gesetz über Verbrauchsteuern - Whisky billiger, inländischer Obstbrand teurer

Illustration
Illustration (FotoSinisa Botas/shuterstock.com)
Der Gesetzesentwurf über Verbrauchsteuern, den die serbische Regierung gestern verabschiedet hat, sieht vor, dass die Verbrauchsteuer auf Whisky mit einem Alkoholgehalt von 40%, der jetzt 348,17 RSD pro Liter beträgt, auf 185 RSD gesenkt wird, wie auf der N1-Website angegeben.

Die gleiche Verbrauchsteuer gilt auch für alle anderen starken alkoholischen Getränke mit einem Alkoholanteil von 40%, was zu einem Rückgang des Whiskypreises, aber auch zu einem Preisanstieg für andere alkoholische Getränke mit hohem Alkoholgehalt führt, die jetzt einer niedrigeren Verbrauchsteuer von 136,62 RSD unterliegen.

Das neue Gesetz gleicht die Höhe der Verbrauchsteuer auf alle alkoholischen Getränke im Verhältnis zum Prozentsatz des darin enthaltenen Alkohols und nicht im Verhältnis zu ihren Zutaten aus.

Das derzeitige Gesetz sieht fünf verschiedene Verbrauchsteuern vor - zwei bleiben gleich und werden pro Liter berechnet. Eine ist die Verbrauchsteuer auf Bier in Höhe von 26,44 RSD und die andere die Verbrauchsteuer auf „andere alkoholarme Getränke“ mit 1,2 bis nicht mehr als 15% Alkohol, einschließlich Weinen und verschiedenen Apfelweinen, wobei die Verbrauchsteuer bei 23,14 RSD pro Liter verbleibt.

Für Obstbrände, Brantwein, Wein und andere Brände mit Kräuterextrakten, Kräutern und landwirtschaftlichen Erzeugnissen beträgt die Verbrauchsteuer 136,62 RSD pro Liter. Die Verbrauchsteuer für Brände aus Getreide und anderen landwirtschaftlichen Zutaten, einschließlich Whisky, beträgt 348,17 RSD pro Liter, während für andere stark alkoholische Getränke außerhalb dieser Kategorien die Verbrauchsteuer 223,67 RSD pro Liter beträgt.

Nach dem neuen Gesetz ist die Berechnung völlig anders - die Verbrauchsteuer pro 100 Liter (1 Hektoliter) reinen Alkohols beträgt 46.250 RSD.

Der Grund für die Änderung der Verbrauchsteuerpolitik bei alkoholischen Getränken ist die Harmonisierung mit den EU-Richtlinien.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER