Quelle: eKapija | Mittwoch, 12.05.2021.| 14:26
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Serbien baut mit Hilfe Chinas ein Zentrum für Genomsequenzierung und Bioinformatik auf, um Virusmutationen zu überwachen - Dringendes Vergabeverfahren ohne Ausschreibung

Illustration
Illustration (Fotoanawat sudchanham/shutterstock.com)
Das serbische Institut für Molekulargenetik und Gentechnik IMGGI plant zusammen mit dem Beijing Genomics Institute den Bau eines Zentrums für Genomsequenzierung und Bioinformatik mit Unterstützung der serbischen Regierung, heißt es in der Mitteilung über die Durchführung eines Verhandlungsverfahrens ohne Ausschreibung der Immobilienverwaltung der Republik Serbien.

Gegenstand der Beschaffung sind die Arbeiten zum Wiederaufbau von Einrichtungen innerhalb des IMGGI in der Vojvode Stepe-Straße in Belgrad für die Zwecke des Zentrums für Genomsequenzierung und Bioinformatik, die, wie gesagt, in erster Linie die Mutationen, d. H. Sorten von SARS-CoV-2 in Serbien, überwachen würden.

- Angesichts der besorgniserregenden Situation beim Auftreten neuer Mutationen von SARS-CoV-2 auf globaler Ebene, die die Gesundheit der Menschen und die Effizienz der vorhandenen Impfstoffe gefährden, ist es von entscheidender Bedeutung, das Auftreten und die Entwicklung von Mutationen in Populationen an einer großen Anzahl von Proben zu überwachen - heißt es in der Begründung für die Vergabe des Auftrags für den Bau ohne Ausschreibung unter Berufung auf Artikel 61 des Gesetzes über Verfahren des öffentlichen Beschaffungswesens.

Es wird betont, dass das Zentrum so schnell wie möglich eingerichtet werden muss, damit der Staat in Abhängigkeit von den gesammelten Informationen über das Vorhandensein der in der Bevölkerung zirkulierenden Coronavirus-Sorten rechtzeitig reagieren kann.

Die geplante Kapazität der Sequenzierung beträgt, wie gesagt, je nach epidemiologischer Situation bis zu 1.500 vollständige Genome pro Monat.

B. Petrović
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER