Quelle: Tanjug | Mittwoch, 12.05.2021.| 11:28
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Serbien erhält schwimmende Anlage zur Erzeugung von Wasserstoff an der Save oder an der Donau

<span class="VIiyi"><span class="JLqJ4b"><span>Die Save
Die Save (FotoSuzana Obradović)
Wir werden bald eine schwimmende Anlage zur Erzeugung von Wasserstoff an der Save oder der Donau erhalten, die diese Energiequelle aus Wasser erzeugen wird, sagte der stellvertretende Minister für Bergbau und Energie, Zoran Ilic.

- Es handelt sich um eine schwimmende Plattform auf der Wasseroberfläche, die aus 110 Wasserstoffspeichern mit einem Volumen von jeweils 50 Kubikmetern bestehen wird, über denen sich verschiedene Anlagen zur Erzeugung von Strom aus Wind, Sonnenenergie oder kombiniert befinden werden. Der Strom wird im Prozess der Elektrolyse verwendet, um Wasserstoff zu gewinnen - sagte Ilic auf dem Expertentreffen mit dem Titel „Wasserstoffstrategie Serbiens“, das vom Internetportal Energija Balkana an der Fakultät für Maschinenbau in Belgrad organisiert wurde.

Ilic fügte hinzu, dass die Oberfläche der Plattform etwa einen halben Hektar betragen würde, so dass Platz für alle geplanten Geräte vorhanden wäre und dass sie vollständig aus Holz bestehen würde, einschließlich Wasserstoffreservoirs.

Er betonte, dass die Plattform gleichzeitig das Flusswasser filtern würde, das zur Erzeugung von Wasserstoff an der Stelle verwendet wird, an der es sich befindet.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER