Quelle: RTV | Donnerstag, 15.04.2021.| 23:40
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Stadt und Hügel von Despotin Jerina und Höhle - Eine archäologische Stätte im Herzen von Sumadija, die jahrhundertealte Geheimnisse verbirgt

(FotoYouTube/Screenshot)
Die Stadt von Despotin Jerina (Irene Kantakouzene) Die Gegenstände und Überreste der Stadtmauern weisen darauf hin, dass dieser Ort eine lange, jahrhundertealte Geschichte hat. Die Forschung selbst begann 2019, siebzig Jahre nach den ersten Ausgrabungen auf dieser einzigartigen archäologischen Stätte.
Eine Gruppe von Archäologen begann vor drei Jahren mit der Forschung und entdeckte Schicht für Schicht die Stadt von Despotin Jerina, die sich über zwei Hektar erstreckte und in der Spätantike und im frühen Mittelalter ihren Höhepunkt erreichte.

Es ist wirklich ein Ort, der ununterbrochen bewohnt wurde, und es ist auf dem Gelände selbst zu sehen, in der Stratigraphie des Ortes, wo Schicht für Schicht entdeckt wird. Man kann sehen, wie die Menschen hier lebten und wie sie sich niederließen und im frühen Mittelalter war es offensichtlich ein außergewöhnliches Zentrum - erzählte Igor Djurdjevic, Rundum gibt es ungefähr 2.500 Gräber, was auf die Einwohnerzahl dieser Stadt hinweist - behauptet Golubovic.

Homo Sapiens, Sapiens - so Djurdjevic.

Direktor des Kulturzentrums, Golubovic, sagt, dass die Höhle derzeit konserviert ist.

- Die heutigen Ausgrabungen zeigen auch, dass in den Tiefen des Hügels Reste von Häusern, Kirchen, Gebäuden und Fundstücken aus dem Alltag der Menschen beweisen, dass der Hügel selbst bis zum Ende des 12. Jahrhunderts eine große Siedlung war.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER