Quelle: Politika | Donnerstag, 15.04.2021.| 10:31
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Serbische Staatsbürger dürfen ab 19. April nach Griechenland einreisen

Illustration
Illustration (FotoNikos Zacharoulis/unsplash)
Griechenland plant, die Einreisebeschränkungen für Bürger aus der EU und fünf weiteren Ländern, einschließlich Serbien, bereits nächste Woche, wahrscheinlich ab dem 19. April, aufzuheben. Die Bedingung ist, dass sie geimpft sind oder dass sie einen negativen PCR-Test vorweisen können, der nicht älter als 72 Stunden ist.

Die lokalen Medien berichten dies unter Berufung auf die Aussage eines namenlosen Beamten des griechischen Tourismusministeriums, der betont, dass es um die Vorbereitung und schrittweise Eröffnung der Touristensaison geht, die offiziell am 14. Mai beginnt.

Laut seiner vom Iefemerida-Portal übermittelten Erklärung wird die obligatorische siebentägige Quarantäne für alle Passagiere aus der EU, den USA, Großbritannien, Serbien, Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten voraussichtlich ab Montag aufgehoben. Sie dürfen, nämlich, nicht nur über die Flughäfen Athen und Thessaloniki einreisen, sondern auch über Heraklion, Chania, Rhodos, Kos, Mykonos, Santorini und Korfu sowie über die beiden Landgrenzübergänge Evzoni und Promahonas.

Reisende aus diesen Ländern werden nicht unter Quarantäne gestellt, wenn sie den Nachweis haben, dass sie zwei Dosen des Coronavirus-Impfstoffs erhalten haben oder einen negativen PCR-Test vorweisen können. Dies gilt offenbar nur für von der EU anerkannte Impfstoffe, bis bilaterale Abkommen über die Anerkennung anderer Impfstoffe in Kraft treten. Was Serbien betrifft, sollte bis Ende des Monats ein Abkommen über die gegenseitige Anerkennung digitaler Zertifikate mit Griechenland unterzeichnet werden.
Die lokalen Medien berichten dies unter Berufung auf die Aussage eines namenlosen Beamten des griechischen Tourismusministeriums, der betont, dass es um die Vorbereitung und schrittweise Eröffnung der Touristensaison geht, die offiziell am 14. Mai beginnt.

Laut seiner vom Iefemerida-Portal übermittelten Erklärung wird die obligatorische siebentägige Quarantäne für alle Passagiere aus der EU, den USA, Großbritannien, Serbien, Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten voraussichtlich ab Montag aufgehoben. Sie dürfen, nämlich, nicht nur über die Flughäfen Athen und Thessaloniki einreisen, sondern auch über Heraklion, Chania, Rhodos, Kos, Mykonos, Santorini und Korfu sowie über die beiden Landgrenzübergänge Evzoni und Promahonas.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER