Quelle: Energetski portal | Mittwoch, 07.04.2021.| 02:29
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Schülerunternehmen Ekolim aus Niš stellte Sonnenkollektoren aus Dosen her

Illustration
Illustration (FotoPixabay/Rudy and Peter Skitterians)
Das Solarpanel aus gebrauchten Dosen, das zur Erwärmung der Luft dient, wurde von Mitgliedern des Schülerunternehmens Ekolim entworfen und hergestellt. Fünf Schüler der ersten Klasse des Gymnasiums "Bora Stanković" in Nis werden dieses Produkt beim Unternehmerwettbewerb präsentieren.

Die Idee, ein Solarpanel herzustellen, kam, nachdem sie feststellten, dass junge Menschen jeden Tag viele Dosen konsumieren, deren Zersetzung bis zu 250 Jahre dauert. Sie wurden zusätzlich durch die Tatsache motiviert, dass Nis eine der Städte mit stark verschmutzter Luft ist, und dass einer der Gründe dafür ist, dass viele Mitbürger mit festen Brennstoffen heizen.

- Nach Recherchen und neuen Erkenntnissen kamen wir auf die Idee, beide Probleme zu lösen, indem wir sie zu einem Panel "verbunden", das die Umwelt nicht verschmutzt und dennoch den Raum heizt - erklärte man in der Firma "Ekolim".

Das Solarpanel besteht aus 60 Dosen, die mattschwarz lackiert sind, während das Gehäuse aus Holz und die Vorderseite aus Plexiglas besteht. Wie sie sagen, tritt Luft durch ein Loch ein, strömt durch Dosen, erwärmt sich drinnen und tritt durch ein anderes Loch in den Raum ein.

- Eine sehr interessante Situation ist uns passiert, wir haben das Panel durch die Innenstadt transportiert und die Leute haben uns angehalten, um uns zu fragen, was der Preis für unser Produkt ist und wo sie es kaufen können. Sie waren begeistert, wenn sie hörten, wie alt wir sind, wie wir denken und dass das, was wir tun, dazu beiträgt, die Umweltverschmutzung zu verringern - betont man in Ekolim.

Sie versuchen insbesondere, das Umweltbewusstsein junger Menschen zu schärfen, weil ihre Generation im Allgemeinen nicht sehr gut mit der Umweltsituation in unserem Land vertraut ist und wie wichtig sie wirklich ist.

- Unser Fokus liegt auf jungen Menschen, gerade weil diese Welt auf ihnen bleibt. Unser Plan ist es, weitere Produkte zu entwickeln, die zum Schutz der Umwelt beitragen. Wenn es um Solarmodule geht, ist es unser Ziel, bis Ende 2023 das führende Unternehmen für ihre Produktion in Serbien und bis 2025 auf dem Balkan zu werden - sagt man im Unternehmen Ekolim ehrgeizig.

Solche Sonnenkollektoren sind nicht neu auf der Welt, und wir haben sie jetzt dank dieser jungen Leute.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER