Quelle: eKapija | Dienstag, 06.04.2021.| 10:16
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Japanische Nidec Corporation kauft Land im Wert von fast einer Milliarde Dinar für den Bau eines Werks in Novi Sad - Zusammenarbeit mit der Fakultät für Technische Wissenschaften ist ebenfalls geplant

Illustration
Illustration (FotoCarole Castelli/shutterstock.com)
Die Investition der riesigen japanischen Nidec Corporation in Novi Sad ist jetzt fast gewiss, und die Stadtversammlung hat die Entscheidung über den Verkauf von Bauland im Gewerbegebiet Sever 4, neben der CTP-Halle, getroffen. Das Land mit einer Fläche von 21,2 ha wird für 993,7 Mio. Dinar verkauft. Darüber hinaus kündigt die Fakultät für Technische Wissenschaften die Zusammenarbeit mit diesem Unternehmen an.

- Es handelt sich um zwei Grundstücke, die insgesamt 212.000 m2 einnehmen und für den Bau von Einrichtungen für Arbeitstätigkeiten im Bereich des sekundären und tertiären Wirtschaftssektors vorgesehen sind. Die Regierung Serbiens hat beschlossen, dass es sich um ein Projekt von Bedeutung geht, und wir haben den Preis für diese zwei Parzellen von 993.669.292,60 Dinar festgelegt. Die Stadt Novi Sad wird um so viel reicher sein, wenn die Investition des japanischen Riesen realisiert wird - erklärte der Bürgermeister von Novi Sad Milos Vucevic auf dem offiziellen Instagram-Account.

Der japanische Hersteller von Elektromotoren Nidec hat bereits eine Firma in Serbien eröffnet, und sie planen eine Investition im Wert von fast 2 Mrd. USD.

In der neuen Fabrik scheinen hochqualifizierte Mitarbeiter auch eine Arbeit zu finden, und die Fakultät für Technische Wissenschaften lud Studenten zu einem Vortrag von Jun Seki, dem Präsidenten des Unternehmens Nidec, ein, der am 8. April online stattfinden wird.

Sie fügen hinzu, dass die Fakultät am selben Tag ein Abkommen über geschäftliche und technische Zusammenarbeit mit diesem Unternehmen und ein Memorandum of Understanding mit der Kyoto University of Advanced Science unterzeichnen wird, das eine enge Zusammenarbeit mit japanischen Vertretern der Wirtschaft und des Bildungswesens begründen wird.

- Die Ankunft dieses Industrieriesen in Novi Sad wird als eine "Revolution in der Reindustrialisierung" angekündigt, und dieses Unternehmen soll, Ankündigungen zufole, rund 1,9 Milliarden Dollar in den Bau des Werks investieren. Neben dem Werk soll Nidec in Novi Sad auch ein Forschungs- und Entwicklungszentrum bauen lassen und zahlreiche Ingenieure aus Serbien beschäftigen - heißt es in der Mitteilung von FTN.

Die Nidec Corporation ist ein japanischer Hersteller von Elektromotoren und hat den größten Anteil am Weltmarkt für kleine Spindelmotoren, die Festplattenlaufwerke antreiben.

Ab 2017 verfügt das Unternehmen über 296 Tochterunternehmen in Japan sowie in ganz Asien, Europa und Amerika.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER