NavMenu

Versicherung "DDOR Novi Sad" zum Verkauf?

Quelle: Svet osiguranja i finansija Montag, 21.06.2010. 15:01
Kommentare
Podeli

Die italienische Versicherungsgruppe "Fondiaria SAI", Inhaber von "DDOR Novi Sad" ist finanziell schwer angeschlagen, was die Nachrichten und Berichte in italienischen und europäischen Medien in den letzten Monaten beweisen.

Nur im ersten Quartal 2010 haben die Verluste der Gruppe 92,3 Mio. Euro erreicht. Die Geschäftskosten belaufen sich auf 106,9% der nicht ausgezahlten Schadenersätze. "Fondisaria" hat 2009 Verluste von 343 Mio. Euro verbucht.

2010 sei das Jahr der Stabilisierung, heißt es in der offiziellen Mitteilung von "Fondiaria SAI". Der Vorstand hat sich für eine breite Umorganisierung in den folgenden Monaten entschieden und bisherige Expansionspläne modifiziert.

Italienische Analytiker wiesen noch vor einigen Monaten darauf hin, dass die französische "Axa" an der Übernahme nder ganzen Gruppe "Fondiaria SAI" interessiert ist. Die italienische Tageszeitung "Il Gironale" hat über "diskrete" Kontakte zwischen zwei Unternehmen berichtet. Die Familie Ligresti sei angeblich nicht bereit, die Versicherungsgruppe zum aktuellen Preis zu verkaufen, weil man auf diese Weise nur noch neue Verluste verbuchen würden, behauptet ein anonymer Analytiker aus Mailand. Ein anderer ist aber der Meinung, dass sie nicht die ganze Gruppe, sonder nur ihre Teile verkaufen würden.

Unter Berufung auf mehrere gut informierte Quellen behauptet die Tageszeitung, dass "Fondiaria" über den Verkauf von zwei Filialennetze in Italien sowie der serbischen Versicherung "DDOR Novi Sad" verhandelt habe. Man habe sogar einen Transaktionsberater für "DDOR Novi Sad" engagiert.

Die "DDOR Novi Sad" kann aber in diesem Moment, genauso wie alle andere Mitglieder der Gruppe, nur zum geringeren Preis verkauft werden, beträchtlich geringeren im Vergleich zum Preis bei der Übernahme seitens der Italiener. "Fondiaria" hat ca. 280 Mio. Euro für "DDOR Novi Sad bezahlt. In Hinsicht auf die neuesten Entwicklungen am Markt könnte die serbische Versicherung nur zu einer Hälfte dieser Summe verkauft werden. Der Inhaber wird deshalb "DDOR Novi Sad" nur in der größten Not zum Verkauf anbieten.

Kommentare
Ihr Kommentar
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER

Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER

Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Registracija na eKapiji vam omogućava pristup potpunim informacijama i dnevnom biltenu
Naš dnevni ekonomski bilten će stizati na vašu mejl adresu krajem svakog radnog dana. Bilteni su personalizovani prema interesovanjima svakog korisnika zasebno, uz konsultacije sa našim ekspertima.