Quelle: Tanjug | Sonntag, 21.03.2021.| 20:05
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Memorandum zur Verbesserung der Luftqualität und zur Förderung der Nutzung erneuerbarer Energien unterzeichnet mit der EBWE

(Foto Zvone/shutterstock.com)
Die serbische Ministerin für Bergbau und Energie, Zorana Mihajlovic, unterzeichnete am 19. März das Memorandum of Understanding mit Odile Renaud-Basso, der Präsidentin der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE). Ziel des Memorandums ist es, einen Rahmen für die Zusammenarbeit bei der Verbesserung der Luftqualität, Förderung der Nutzung erneuerbarer Energiequellen zur Erzeugung und Verteilung von Wärmeenergie in Serbien sowie der Steigerung der Energieeffizienz zu schaffen.

Laut der Pressemitteilung ihres Ministeriums betonte Mihajlovic, dass das Ministerium mehrere strategische Säulen definiert habe - den rechtlichen Rahmen, einen neuen Investitionsplan für Energie und eine Reform der Geschäftstätigkeit öffentlicher Unternehmen.

- Wir haben vier Gesetze als Grundlage für die Schaffung eines verbesserten Geschäftsumfelds und neuer Investitionen in Energie und Bergbau vorbereitet. Es gibt viel Raum für die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit mit der EBWE, insbesondere beim Bau von mittleren und großen Wasserkraftwerken, erneuerbaren Energiequellen - Sonnenkollektoren, Biomasse, Windparks. Energiewende und grüne Energie sind unsere Priorität - sagte die serbische Ministerin.

Sie teilte der EBWE-Präsidentin mit, dass der Nationale Plan für Energie und Klima vorbereitet werde und dass das Ministerium mit der Vorbereitung der Energieentwicklungsstrategie mit den geplanten strategischen Zielen für die nächsten 20 Jahre beginnen werde.

- Wir glauben an Energiewende und grüne Energie und freuen uns sowohl über alles, was Sie bisher getan haben, als auch auf die weitere Zusammenarbeit. Erneuerbare Energiequellen und saubere Energie sind unsere wichtigsten strategischen Ziele. Sie haben in kurzer Zeit große Fortschritte gemacht. Die neuen Gesetze werden direkt zu neuen Investitionen führen und wir sind da, um Sie zu unterstützen. Serbien ist ein Beispiel für bewährte Verfahren und nimmt in Bezug auf erneuerbare Energien die führenden Positionen ein. Wir können von Ihnen lernen - sagte EBWE-Präsidentin Odile Renaud-Basso.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER