Quelle: eKapija | Donnerstag, 18.03.2021.| 13:24
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Ein aufblasbarer Wasserpark am Silver Lake geplant - Gemeinde sucht Investor für Strandlage

Silbersee
Silbersee (FotoRajko R. Karišić)
Die Gemeinde Veliko Gradiste hat zum Zweck der Einrichtung eines Spaßbads ein 200 m2 großes Grundstück am Srebrno jezero-See (dt. Silbersee) zur Vermietung freigegeben (mit der Möglichkeit, eine Wasseroberfläche von bis zu 2.000 m2 zu belegen). Der Raum kann in einem Zeitraum von 10 Jahren genutzt werden, zum Startpreis von 1,30 RSD/m2 pro Tag.

Der Zugang vom Strand zur Wasseroberfläche erfolgt in der Zone der vorhandenen Wasserball- und Beachvolleyballfelder und soll für die Einrichtung einer Unterhaltungsanlage auf der Wasseroberfläche - einer „aufblasbaren Stadt“ genutzt werden.

Leicht bewegliche Strandmöbel (Ständer, Stühle, Sonnenschirme usw.) können an der Stelle installiert werden, mit Ausnahme der Möbel, die starkes Licht abgeben, Lärm erzeugen oder andere Strandnutzer auf andere Weise stören.

Der zukünftige Benutzer muss alle erforderlichen Genehmigungen und Zustimmungen für den Betrieb des Wasserparks einholen, die sich auf die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter und Benutzer sowie auf den Umweltschutz beziehen.

Die Versteigerung findet am 25. März 2021 statt.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER