Quelle: Tanjug | Freitag, 19.02.2021.| 11:38
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Kraftstoffpreis steigt aufgrund des Ölpreissprungs um ungefähr einen Dinar

Illustration
Illustration (FotoMinerva Studio/shutterstock.com)
Der Anstieg des Rohölpreises hat die Kosten in der Kette der Ölverarbeitung und des Vertriebs von Ölprodukten erheblich erhöht, so dass die durchschnittlichen Einzelhandelspreise aller drei Kraftstoffarten in Serbien in der vergangenen Woche um rund einen Dinar pro Liter gestiegen sind.

Nach Angaben des Verbandes der Ölfirmen Serbiens (UNKS) ist der Rohölpreis seit 16 Wochen in Folge gestiegen, sodass jetzt ein Barrel Brent, dessen Preis am 30. Oktober 37,46 USD betrug, derzeit für fast 65 USD verkauft wird, was eine Steigerung um 72% darstellt.

Seit November hat sich der Preis für Benzin und LPG Autogas in Serbien insgesamt um sechs Dinar pro Liter erhöht, während der Preis für Dieselkraftstoff um acht Dinar pro Liter gestiegen ist, was einem Anstieg von 5-8% entspricht.

Dies ist die letzte Struktur des Einzelhandelspreises, die mit alten Verbrauchssteuerbeträgen verbunden ist, weil ab dem 15. Februar neue Verbrauchsteuern in Kraft sind, die mit dem Wachstum der Verbraucherpreise im vergangenen Jahr harmonisiert sind.

Da die Verbrauchsteuern im Kapitalbetrag für die Berechnung der Mehrwertsteuer berechnet werden, beträgt die Gesamterhöhung der Gebühren 0,98 Dinar pro Liter Benzin, 0,91 Dinar für Diesel und 0,7 Dinar für Flüssiggas.

Laut UNKS steigen die Kraftstoffpreise auch in den Nachbarländern und das Tempo des Wandels wird von den Marktbedingungen bestimmt, aber alle Länder haben einen wachsenden Trend bei den Kraftstoffpreisen verzeichnet.

Den Angaben von UNKS zufolge sind Benzin und Flüssiggas die teuersten Griechenlands, wohingegen Serbien beim Preis dieser Ölprodukte an dritter Stelle steht. Diesel ist der teuerste in Serbien, gefolgt von Griechenland, Kroatien, Ungarn und Slowenien.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER