Quelle: eKapija | Montag, 25.01.2021.| 09:04
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

RÜCKBLICK 2020: Investitionen in SPORT, die für eKapija-Benutzer am interessantesten waren

Nationalstadion, Loznica, Kraljevo, Karadjordje Novi Sad
Nationalstadion, Loznica, Kraljevo, Karadjordje Novi Sad (FotoMinistarstvo finansija, FK Vojvodina)
Serbien kann sehr stolz auf viele Dinge sein, einschließlich Sport, das heißt auf den Erfolg seiner Sportler. Da allgemein bekannt ist, dass Fußball die wichtigste Nebensache der Welt ist, könnte dies der Grund für eine große Anzahl von Investitionen in Stadien sein, die im vergangenen Jahr gestartet oder angekündigt wurden.

Obwohl wir uns bisher mehr über die Erfolge der einzelnen Vereine als auf die Ergebnisse der Nationalmannschaft freuen konnten, möchten wir offensichtlich, dass Fußballfans in der Zukunft mehr Spaß daran haben, abgesehen davon ob sie Fußballspiele in Belgrad oder in Novi Pazar schauen.

Es gibt auch Investitionen in Schwimmbäder, und wenn wir den Erfolg von Wasserball- und Fußballspielern messen, sollte dieser Wassersport vielleicht stärker im Fokus stehen.

Wir stellen ihnen 10 Geschichten, die sich mit Investitionen in die Sportinfrastruktur befassen, die größte Aufmerksamkeit unserer Leser erregt haben.


1. Nationalstadion



Der Baubeginn für das nationale Fußballstadion wurde im August letzten Jahres für 2021 angekündigt. Dann wurde es gesagt, dass da Stadion in der Nähe der Autobahnen Milos Veliki und Belgrad-Surcin zu bauen ist. Noch früher wurde bekannt gegeben, dass 250 Mio. EUR zu diesem Zweck bereitgestellt wurden. Der Vorentwurf wurde vorgestellt, gefolgt von Kritik am Projekt.

2. Stadion in Loznica


Der Bau eines neuen Stadions in Loznica nach den UEFA-Normen wurde im Oktober 2020 genehmigt. Der geschätzte Wert der Arbeiten beträgt 2,56 Milliarden Dinar ohne Mehrwertsteuer. Im Dezember wurde aber das Ausschreibungsverfahren für das Lagator-Stadion in Loznica eingestellt, weil kein akzeptables Angebot eingegangen ist. Das Amt für Investitionsmanagement im öffentlichen Sektor beschloss Ende Dezember, den Vertrag an die Unternehmensgruppe zu vergeben, die das einzige Angebot eingereicht hat. Der Wert des Vertrags beläuft sich auf 3 Milliarden Dinar ohne Mehrwertsteuer (3,6 Mrd. Dinar mit Mwst).

3. Hallenbad in Kraljevo

Die Fortsetzung des Baus der Hallenbad in der Siedlung Ribnica in Kraljevo wurde Anfang des letzten Jahres angekündigt. Die Stadt habe, laut Worten des Bürgermeisters von Kraljevo, durch den Haushaltsausgleich 120 Mio. Dinar für diese Investition vorgesehen.

Der 25 mal 33 Meter große Pool wird an der bereits angelegten Stelle neben der neuen Sporthalle gebaut. Innerhalb des Komplexes wird ein kleiner Pool gebaut, in dem die Jüngsten das Schwimmen lernen sollen. Nach der Umgestaltung des ursprünglichen Wertes der Investition von 980 Millionen Dinar wurde die Zahl von 840 Millionen Dinar erreicht, an der die Beteiligung des Staates 600 und die Stadt Kraljevo auf 240 Millionen Dinar betragen wird. Der Wert der Investition wurde von 980 auf 840 Mio. Dinar gesenkt. Der Staat soll 600 Mio. Dinar davon, und die Stadt Kraljevo restliche 240 Mio. bereit stellen.

4. Karadjordje-Stadion in Novi Sad

Der Bau des Karadjordje-Stadions wird im Einklang mit den UEFA-Forderungen und -Regeln geplant unter Berücksichtigung der allgemeinen Empfehlungen der FIFA. Die Kapazität des neuen Stadions liegt im Bereich von 16.000 und 17.500 Zuschauern.

Der Stadionkomplex stellt eine funktionale Einheit auf dem Baugrundstück dar, auf dem der Bau eines neuen Stadions, einer halbvergrabene Garage neben der Südtribüne und Zufahrtsstraßen zum Oslobodjenja-Boulevard geplant ist. In dieser Zone ist auch vorgesehen, ein Stadtzentrum am Oslobodjenja-Boulevard zu errichten.

5. Cika Daca-Stadion in Kragujevac


Der Bau eines neuen Stadions in Kragujevac, an der Stelle des bestehenden, unter dem Namen "Cika Daca" bekannten Stadions, wurde im Juni 2020 angekündigt. Der Wert der Investition beläuft sich auf 40 Mio. EUR.

Der neue Komplex ist in zwei Funktionseinheiten unterteilt, ein Stadion mit zugehörigen Ticketschaltern als Hauptzweck innerhalb des beobachteten Bereichs und ein Sportzentrum, das aus drei Hilfsfeldern mit Tribünen, drei Sportzelten sowie einer Verwaltungs- und Handelseinrichtung besteht.

Das Stadion hat eine Fläche von ca. 29.700 m2 und soll zwei unterirdische Etagen, Erdgeschoss und 2 Stockwerke haben, mit einer Kapazität von ca. 19.950 Besuchern.

Cika Daca-Stadion
Cika Daca-Stadion (FotoGrad Kragujevac)


6. Hallenbad in Priboj

In Priboj soll ein Hallenbad im Rahmen des Schulkomplexes "OS Vuk Karadzic". Das städtebauliche Projekt sieht den Bau von zwei Innenpools vor, eines halbolympischen Beckens mit einer Größe von 25 x 12,5 m und eines mit der kleineren Fläche von 8 x 12,5 m vor. Es wird möglich sein, Wettbewerbe am Schwimmbad abzuhalten, und der Bau von Ständen und anderen Einrichtungen ist geplant.

7. Stadien in Zajecar und Leskovac


Das Amt für Investitionsverwaltung im öffentlichen Sektor wählte Mitte Dezember 2020 Auftragnehmer für die Planung und den Bau von Stadien in Leskovac und Zajecar aus. Ihr Gesamtwert übersteigt 5,8 Milliarden Dinar. Mit dem Bau des neuen Dubocica-Stadions in Leskovac und Kraljevica in Zajecar wurden Unternehmensgruppen beauftragt. Der Wert des ersten Vertrags beträgt 2.465.932.800Dinar und des anderen 3.379.200.000 Dinar.

8. Stadion in Novi Pazar

Wie in der von der Stadt bestellten und vom Institut für Stadtplanung der Stadt Novi Sad erstellten Planungsdokumentation angegeben, will man auf einem Grundstück mit einer Fläche von rund 57 Hektar einen Fußbalstadion der 4 Klasse nach den UEFA-Regeln für mindestens 8.000 Zuschauern und allen notwendigen Einrichtungen bauen lassen.

- Wir erwarten, dass die Projektunterlagen Mitte 2021 fertiggestellt und die Baugenehmigung erworben wird, und erst dann können wir übe den Baubegin sprechen - sagte Suat Ljajic, Direktor des Instituts für Stadtplanng von Novi Pazar gegenüber eKapija und fügte hinzu:


- Wir haben über die Möglichkeit gesprochen, den Bau eines Hotelkomplexes neben den Wäldern auf dem Rest des Grundstücks, den ein solcher Komplex benötigt, sowie einer angemessenen Verkehrsinfrastruktur in Betracht zu ziehen.

9. Modernisierugn des Stadtstadions in Sombor


Das Stadtstadion in Sombor soll zahlreiche zusätzliche Einrichtungen erhalten, wie neue Sportplätze und sogar Hotels. Das geht aus dem detaillierten Bebauungsplan, den die Stadt Sombor im Mai vergangenen Jahres der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt hat.

Innerhalb des Stadiongebäudes ist geplant, Tribünen einzurichten und neue zu bauen, sowie die Rekonstruktion der bestehenden und den Bau von neuen Sportplätzen. Geplant ist, ein Feld für Hallenfußball und Handball, für Basketball und Volleyball und Beachvolleyball zu bauen, die Leichtathletikbahn zu erweitern, dann die Tribünen im Osten und Westen zu erweitern, sowie eine Tribüne neben dem Hilfsfeld zu bauen.

Ebenfalls ermöglicht der Plan den Bau einer Einrichtung in der Funktion des Sporttourismus - ein Hotel für Sportler, sowie Parkplätze, Wanderwege und Parkgrün.

10. Wiederaufbau von SPENS in Novi Sad

Das Modell des zukünftigen Erscheinungsbildes des Sport- und Geschäftszentrums der Vojvodina (SPENS) nach seiner vollständigen Rekonstruktion wurde im Juni letzten Jahres der Öffentlichkeit vorgestellt. Ziel ist es, das komplette Dach, die Fassadenverkleidung, die Treppe zu ersetzen und alle Hallen, Umkleideräume, Badezimmer und Toiletten zu sanieren.

- Der Wiederaufbau eines Gebäudes mit einer Fläche von über 80.000 m2 ist das größte Unternehmen seiner Art in der Region - sagte der damalige Dekan der Fakultät für Technische Wissenschaften und Leiter des Projektteams, Prof. Dr. Rade Doroslovacki.


Spens
Spens (FotoJaroslav Pap)

Wir haben ihnen zehn Investitionen vorgestellt, die für eKapija-Benutzer am interessantesten waren. Sie können sich die ganze Liste HIER ansehen.

Wir möchten auch Ihnen empfehlen, sich die Investitionen in GESUNDHEITSWESEN, TELEKOMMUNIKATION und IT, LANDWIRTSCHAFT und LEBENSMITTELINDUSTRIE, TOURISMUS, UNTERHALTUNG und ERHOLUNG sowie IMMOBILIEN anzusehen, die das Jahr 2020 prägten.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER