Quelle: eKapija | Mittwoch, 20.01.2021.| 13:24
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

RÜCKBLICK 2020: Investitionen in Bereichen LANDWIRTSCHAFT UND LEBENSMITTELINDUSTRIE, die für eKapija-Benutzer am interessantesten waren



Kutko, Chocollama und Al Dahra in Pancevacki rit
Kutko, Chocollama und Al Dahra in Pancevacki rit (FotoMarijana Paulić, Cozy Studio Belgrade, Jelena Lekić, Bauprojekt/Urbanistički projekat, screenshot)
Das Jahr hinter uns war von Investitionen sowie Investitionsplänen geprägt, die sich auf Futtermittel, Süßwaren, den Bau von Weingütern, Lagern und Kühlhäusern beziehen. Es ist ziemlich sicher, dass die Verarbeitung in der Landwirtschaft höhere Gewinne aus der Produktion von Rohstoffen bringt, daher kann man hier nach einer Antwort auf den Trend des letzten Jahres suchen.

Inwieweit das Coronavirus den weiteren Bau in diesem Bereich beeinflussen wird, werden wir erst zu Beginn des Jahres 2022 herausfinden, wenn wir einen Rückblick auf das Jahr 2021 vorlegen werden.

Bei dieser Gelegenheit präsentieren wir neun Investitionen im Bereich Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie, die die besondere Aufmerksamkeit unserer Leser auf sich gezogen haben.

1. Al Dahra-Komplex in Pancevacki rit - Futterfabrik, Farmen, Biogasanlagen

Al Dahra Serbien beabsichtigt, bis Ende 2022 173 Mio. EUR in den Bau landwirtschaftlich-industrieller Komplexe auf den Gebieten der Belgrader Stadtbezirke Palilula und Surcin in Pancevacki rit zu investieren.

Die erste Phase umfasst den Bau von vier landwirtschaftlich-industriellen Komplexen, den Bau einer Futtermittelverarbeitungsfabrik, zwei Komplexe neuer Farmen für insgesamt 7.500 Milchkühe mit Ställen und Silos, 15 unabhängige Biogasanlagen sowie den Bau eines Zentrums für Landmaschinen.

In der zweiten Phase beabsichtigt Al Dahra, die bestehende Futterfabrik zu rekonstruieren, einen Komplex mit 10 Hubs zu errichten, in die Infrastruktur von Pancevacki rit zu investieren, die bestehenden Kanalnetze zu reinigen und zu revitalisieren sowie neue moderne Bewässerungs- und Entwässerungssysteme zu bauen und die bestehenden Produktionsanlagen zu rekonstruieren.

Auc in den Vororten Besni Fok, Kovilovo, Glogonjski Rit, Jabucki Rit, Dunavac, Padinska Skela und Vrbovski sollen, Plänen zufolge, Investitionen getätigt werden.

2. Weingut und Touristenkomplex Donja Satornja bei Topola

Die weithin bekannte Weinregion von Oplenac wird um ein anderes Weingut reicher. Im Dorf Donja Satornja in der Nähe von Topola planen die in Zemun ansässige Unternehmen Tref Line und Prokopije den Aufbau einer Kapazität für die Weinproduktion und eines Touristenkomplexes.

Laut dem Projekt des Projektbüros Arplan aus Arandjelovac werden auf drei Grundstücken mit einer Gesamtfläche von ca. 1,22 ha, die derzeit landwirtschaftliche Flächen darstellen, ein Weingut, eine Pension, ein Restaurant, mehrere Bungalows, ein Sportplatz, einige Außenpools und ein Aussichtsturm entstehen.

3. Schokoladen- und Keksfabrik in Arandjelovac

Im Industriegebiet in der Siedlung Vrbica bei Arandjelovac begann im vergangenen Jahr der Bau einer Schokoladen- und Keksfabrik mit Fertigungslinien für Produkte wie "Jaffa"-Keks, "Sendvic"-Keks, "Euroblock"-Schokoladentafel und "Munchmallow". Nach Abschluss der Investition erhält Arandjelovac ein modernes Werk zur Herstellung von Süßigkeiten mit einer Fläche von rund 5.000 m2 auf zwei Etagen, mit einem Verwaltungsgebäude und mehreren Lagern.

Es ist geplant, ein Dutzend neue Arbeiter in der zukünftigen Fabrik zu beschäftigen, deren Investor das Handwerksgeschäft Stanic NM ist.

4. Weingut Matalj - Weinproduktions- und Weinverkostungskomplex

Das Institut für Stadtplanung und Städtebau der Gemeinde Negotin bestätigte in diesem Sommer das städtebauliche Projekt für den Bau eines modernen Weinguts auf einem Grundstück an der Ostseite der Straße Zajecar-Negotin. Der Investor des Projekts ist Radiša Mladenovic Matalj, der Eigentümer des Weinguts Matalj.

Laut Projektunterlagen wird ein neues, einstöckiges Weingut für die Herstellung, Lagerung und endgültige Zubereitung von Wein gebaut. Der Weingutkomplex wird aber auch einen touristischen Zweck haben, da der Bau eines Verkostungsraums sowie die Organisation von Besichtigungstouren auf dem Weinguts geplant sind, sowie der Verkauf von Wein an Besucher.

5. Anlage zur Herstellung von Bioschokolade Chocollama Belgrad


Wie der Eigentümer Nikola Stojicic gegenüber eKapija sagte, ist Chocollama doo aus Belgrad das einzige Unternehmen in Serbien, das zertifizierte Bio-Rohschokolade herstellt. Mit Hilfe eines Darlehens des Entwicklungsfonds für den Kauf von Ausrüstung nahm Chocollama mit der Eröffnung eines Werks im Belgrader Stadtbezirk Zvezdara eine ernsthaftere Schokoladenproduktion auf.

- Wir haben das Handwerk in London gelernt. Solche Pralinen sind seit Jahren auf ihrem Markt präsent, und wir bringen die Produktionstechnologie jetzt nach Belgrad und Serbien - sagte Stojicic.
Bioschokolade
Bioschokolade (FotoCozy Studio Belgrade, Jelena Lekić )


6. Futterverarbeitungsanlage von Al Dahra in Kovilovo


Das städtebauliche Projekt für den Bau des Industriekomplexes der Fabrik zur Verarbeitung von Tierfutter wurde vom 12. bis 19. August letzten Jahres öffentlich vorgestellt. Es handelt sich nämlich um eine Investition des Unternehmens Al Dahra Serbia, das in Kovilovo im Belgrader Stadtbezirk Palilula eine Fabrik zur Verarbeitung von Tierfutter errichten will.

7. Landwirtschaftskomplex des Unternehmens Pan harvest in Sombor


Anfang letzten Jahres gab die Abteilung für Raumplanung, Städtebau und Bau der Stadtverwaltung von Sombor einen frühen öffentlichen Einblick in das Material für die Entwicklung des detaillierten Bebauungsplan für den landwirtschaftlichen Komplex in der Katastralgemeinde Stanisic bekannt.

Den Unterlagen zufolge wird im Nordwesten der Vojvodina nördlich von Sombor auf einer Fläche von fast 1.100 Hektar ein landwirtschaftlicher Komplex errichtet. Der Komplex wird Farmen, Fischteiche, Kühlhäuser, Silos, Biogasanlagen, Solarkraftwerke, Windparks u.a. beinhalten.

Der Investor bei der Entwicklung des detaillierten Regulierungsplans ist das Unternehmen Pan Harvest doo aus Gakovo, das in der Herstellung von Äpfeln und Nüssen tätig ist und im Rahmen des Plans auch Eigentümer der meisten Parzellen ist.

8. Hleb & kifle - Ein neuer Partner aus Kroatien

Das von der gleichnahmigen Muttergesellschaft aus Luxemburg gegründete Unternehmen See Bakery International d.o.o. mit Sitz in Kroatien ist im Augsut 2020 Eigentümer einer 50%-Beteiligung an der serbischen Bäckereikette Hleb & kifle geworden. Der verbleibende Anteil von 46% entfällt auf den Firmennamen Hleb i kifle doo, Belgrad, und 4% auf Tamara Žujović.

9. Kutko - Obstlagerungskomplex

Das Unternehmen Kutko doo ist ein Familienunternehmen, das 1993 in Pancevo gegründet wurde. Es hat sich von einem kleinen Lagerhaus für Baumaterialien zu einem führenden Bauunternehmen in Pancevo und South Banat entwickelt. Es verfügt über ein Lagerhaus, eine Tankstelle, eine Betonfabrik, eine Blockfabrik, ein Hotel und eine Herberge. Es ist geplant, einen intelligenten Kühlschrank für die Lagerung von Obst zu bauen.



Wir laden Sie auch ein, sich die Investitionen in Bereichen GESUNDHEITSWESEN und TELEKOMMUNIKATION und IT anzusehen, die das Jahr 2020 geprägt haben.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER