Quelle: eKapija | Sonntag, 17.01.2021.| 14:09
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Oblacinsko Jezero kehrt auf touristische Karte von Serbien zurück - Hotel am Seeufer im Wiederaufbau, Erweiterung der Kapazitäten ebenfalls geplant

(FotoYouTube/screenshot/ Nikola Gigic)

Der Oblacinsko-See in der Gemeinde Merosina, einst ein beliebter Ferienort in Südserbien, wird bald wieder auf die touristische Karte des Landes zurückkehren. Der im letzten Jahr begonnene Wiederaufbau des Hotels und des gesamten Komplexes wird abgeschlossen, damit sie im Frühjahr für Touristen bereit sein können.

Das Unternehmen SP Resort, das die Anlage am Oblacinsko Jezero für einen Zeitraum von fünf Jahren mietet, schließt den Wiederaufbau des Hotels und die Entwicklung des gesamten Komplexes ab.

Das Restaurant und die Zimmer wurden rekonstruiert. Eine neue Dachkonstruktion wurde gebaut und Fenster und Türen komplett ersetzt.

- Alle Räume innerhalb der Einrichtung wurden angepasst, um ein funktionales Ganzes zu schaffen und den Arbeitsprozess zu erleichtern. Parallel dazu haben wir den Zugang zum Komplex sowie den Balkon innerhalb der Anlage mit Blick auf den See rekonstruiert - erfährt das eKapija-Portal im SP Resort.


(FotoFacebook/screenshot/Dragana Sotirovski)

Das Projekt stammt von den Mitarbeitern des Unternehmens, die die Arbeiten ausgeführt haben.

- Wir sprechen über den technischen Dienst, der unermüdlich daran gearbeitet hat, die Anlage so schnell wie möglich zu renovieren - weisen sie darauf hin.

Die Arbeiten am Restaurant und an den Zimmern werden langsam abgeschlossen.

- Bei der Eröffnung möchten wir vorsichtig sein, wenn wir Projektionen machen, da nicht alles von uns abhängt. Damit meine ich vor allem die Pandemie, die nicht nur die Arbeiten verlangsamt hat, sondern auch Einfluss darauf hat, wann wir anfangen können zu arbeiten - so das Unternehmen.

Die derzeitige Kapazität des Hotels beträgt sieben Zimmer mit zwei Betten und vier Bungalows mit jeweils vier Zimmern. Die Investoren sagen, dass auch eine Erweiterung der Unterkunftskapazitäten geplant ist.

- Wir erwägen auch die Erweiterung des Angebots, aber im Moment liegt der Schwerpunkt auf der Rekonstruktion der vorhandenen Anlagen und deren Inbetriebnahme - unterstreichen sie.

(FotoFacebook/screenshot/Dragana Sotirovski)

Wie die Bürgermeisterin von Nis, Dragana Sotirovski, bereits angekündigt hatte, sind auch der Wiederaufbau des Pools und die Reinigung des Schlamms vom Grund des Sees, der zum System des öffentlichen wasserwirtschaftlichen Unternehmens "Srbijavode" gehört, geplant.

Oblacinsko Jezero ist ein natürlicher See. In den 1960er Jahren war es das meistbesuchte tägliche Resort für Menschen aus Nis und der Region. In dieser Zeit wurden ein öffentliches Schwimmbad, ein Basketballplatz und ein Fußballfeld sowie ein Motel mit Bungalows am Seeufer gebaut.


Ivana Milovanovic
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER