Quelle: Večernje novosti | Mittwoch, 06.01.2021.| 14:04
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Mautgebühr soll 2021 nicht steigen

Illustration
Illustration (Foto bibiphoto/shutterstock.com)
Der serbische Minister für Bau, Verkehr und Infrastruktur, Tomislav Momirovic, sagte, dass die Mautgebühren im Jahr 2021 nicht steigen würden.

Er sagte für Vecernje Novosti, dass 2020 ein schwieriges Jahr gewesen sei und dass die Einnahmen des öffentlichen Autobahnbetreibers "JP Putevi Srbije" gesunken seien, weil die Pandemie den Verkehr im Vergleich zu den Vorjahren verlangsamt habe. Laut Momirovic sollte die Last jedoch nicht auf die Schultern der Bürger Serbiens gelegt werden.

- Ein drastischer Rückgang des Passagierverkehrs folgte auf die Erklärung der Pandemie im ersten Halbjahr 2020, die alle Arten von Verkehr, nicht nur den lokalen, sondern auch den internationalen Passagierverkehr, drastisch reduzierte - sagte Momirovic.

In dieser globalen Krise „von unvorstellbarem Ausmaß“ gehöre der Verkehr zu den am stärksten betroffenen Sektoren.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER