Quelle: eKapija | Dienstag, 15.12.2020.| 13:34
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Bau des japanischen Toyo Tires-Werks in Indjija im Wert von 382 Mio. EUR beginnt - Beschäftigung für 560 Arbeitnehmer, Produktionsaufnahme 2023

(FotoNorth Engineering/Urbanistički projekat, screenshot)
In Indjija wurde der Grundstein für den Bau der Reifenfabrik des japanischen Unternehmens Toyo Tyres gelegt. Die Investition beläuft sich auf 382 Mio. EUR. Die Fabrik, die sich auf einem fast 64 Hektar großen Grundstück befindet, wo die notwendige Infrastruktur von der Gemeinde zur Verfügung gestellt wurde, soll rund 560 Mitarbeiter beschäftigen.

Wie der Leiter des Unternehmens, Takashi Shimitsu, sagte, ist geplant, den Bau der Fabrik bis April 2022 abzuschließen, wenn auch die Produktion beginnen soll.

- Bis 2023 werden über 560 serbische Arbeiter jährlich fünf Millionen Toyo-Reifen produzieren. Wir sind sehr zufrieden, dass wir neue Arbeitsplätze schaffen und die wirtschaftliche Entwicklung von Serbien und Indjija verbessern können - sagte Shimitsu.

Der Bürgermeister von Indjija, Vladimir Gak, sagte, dass „dies ein großartiger historischer Tag für Indjija“ sei.

- Mit dieser Investition von Toyo Tires in Höhe von 382 Millionen Euro wird Indjija auf die Wirtschaftskarte Europas und der ganzen Welt gesetzt - sagte Gak.

Gak sagte früher, dass der Hauptauftragnehmer für den Bau der Halle, die rund 20 Hektar umfassen wird, das japanische Unternehmen Takenaka sein würde, aber auch dass es Platz für serbische Bauunternehmen und Subunternehmer gibt.

An der Zeremonie nahm der serbische Präsident Aleksandar Vucic teil, der erklärte, es sei die größte Investition in Serbien und die Verhandlungen hätten etwa drei Jahre gedauert.

Er wies darauf hin, dass der jährliche Export von Toyo Tires aus Serbien 240 Millionen Euro betragen würde und dass das Unternehmen einer der größten Exporteure aus Serbien sein würde.

- Wir erwarten, dass neue japanische Unternehmen nach Serbien kommen - sagte Vucic.

Der Produktionskomplex für die vollautomatisierte Produktion von PKW- und LKW-Reifen wird sich auf einer Fläche von fast 64 Hektar befinden, und die Produktion von fünf Millionen Reifen pro Jahr ist geplant.

Wir möchten daran erinnern, dass die Kommission für die Kontrolle staatlicher Beihilfen kürzlich staatliche Beihilfen in Höhe von 41 Mio. EUR für Toyo-Reifen in Indjija genehmigt hat.

Zuvor erhielt Toyo Tires Serbien auch einen Zuschuss von 3 Mio. EUR für die Investition in Indjija, indem 637.455 m2 Staatsland ohne Entschädigung zugeteilt wurden.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER