Quelle: eKapija | Montag, 07.12.2020.| 12:12
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Design von Prokop vorgestellt - Fertigstellung des Bahnhofs Beograd Centar in drei Jahren, gibt Minister bekannt

(FotoInfrastruktura železnice Srbije)
Der Bau des Bahnhofs Beograd Center in Prokop wird in rund drei Jahren vollständig abgeschlossen sein, teilte der serbische Minister für Bau, Verkehr und Infrastruktur Tomislav Momirovic mit. Er nahm an der Präsentation des Projekts zum Bau des neuen Gebäudes des Bahnhofs und der damit verbundenen gewerblichen Einrichtungen in Prokop teil, teilte das serbische Eisenbahninfrastrukturunternehmen mit.


Der Minister gab bekannt, dass die laufenden Arbeiten am neuen Bahnhof im August 2021 abgeschlossen sein würden und dass ihr Wert rund 11 Mio. EUR betragen würde. Die Verhandlungen mit der Weltbank würden nicht lange danach beginnen und dass die zweite Phase des Arbeiten, die sich auf die Eisenbahninfrastruktur beziehen, würden 25 bis 30 Millionen Euro kosten, fügte er hinzu.

- Es folgt die dritte Phase, die uns nichts kostet, da der private Investor im Rahmen der vereinbarten öffentlich-privaten Partnerschaft eine angemessene Eisenbahninfrastruktur aufbauen wird, dh das Bahnhofgebäude und den Passagierempfangsbereich. Im Gegenzug wird er einen Raum erhalten, in den er investieren und gewerblich nutzen kann. Dies bedeutet, dass kein einziger Dinar aus dem Haushalt oder von den Bürgern für diese Investition ausgegeben wird und eine qualitativ bessere breitere Schieneninfrastruktur geschaffen wird - sagte Momirovic.



(FotoInfrastruktura železnice Srbije)

Momirovic wies darauf hin, dass das gesamte Projekt des Eisenbahnzentrums Belgrad Center mit lokalen Partnern realisiert wurde und dass lokale Auftragnehmer, Ingenieure und Arbeiter eingestellt worden waren sowie dass das Ziel dieses Investitionszyklus darin bestand, die Kapazitäten zu erhöhen und unsere Unternehmen wettbewerbsfähig auf dem ausländischen Markt zu machen.

Der Direktor des serbischen Eisenbahninfrastrukturunternehmens, Milan Maksimovic, und Vertreter der Firma Elita Kop, die die Arbeiten in Prokop ausführt, stellten dem Minister die Aktivitäten auf der Baustelle vor.

Milutin Milosevic, der Direktor von Beogradcvor, führte den Minister in die Geschichte der Entwicklung des Belgrader Eisenbahnknotens und der Belgrader Bahnhöfe sowie in die aktuellen Projekte ein, die den Bau des Bahnhofs und der kommerziellen Merkmale in Prokop sowie des notwendige Verkehrswege.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER