Quelle: eKapija | Samstag, 05.12.2020.| 23:20
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Erweiterung des Ramonda-Hotels im Rtanj-Gebirge hat begonnen - Weitere 8.000 m2 umfassen Außenpool, Spa-Zentrum, mehrere Zimmer und Apartments sowie Tiefgarage

(FotoPRO D - Inženjering/ Urbanistički projekat)
Das im vergangenen Sommer eröffnete Ramonda-Hotel im Rtanj-Gebirge erweitert seine Kapazität um weitere 8.000 m2. Die neue Einrichtung sollte 35 Wohneinheiten, ein komfortables Spa-Zentrum, einen Außenpool, einen größeren Mehrzwecksaal, ein Restaurant, eine Lobbybar, eine Tiefgarage, ein Kinderspielzimmer und ein Billardzimmer enthalten. Der neue Teil wird im Stil des bestehenden Gebäudetrakts gebaut und soll das gesamte Ramonda-Hotel vervollständigen, sagt der Hoteldirektor Nikola Jakovljevic.

- Ziel der Erweiterung ist es, die Entwicklung von Rtanj als Touristenziel mit zusätzlichen Kapazitäten und Inhalten weiter zu fördern. Der neue Gebäudetrakt mit einer Fläche von fast 8.000 m2 soll eine warme Verbindung mit der bestehenden Anlage haben, die seit anderthalb Jahren erfolgreich in Betrieb ist - sagt Jakovljevic.

Auftragnehmer ist die Firma ZOP inzenjering, und der Abschluss der Arbeiten wird in zwei Jahren erwartet. Das Hotel beschäftigt derzeit 70 Mitarbeiter, und mit den neuen Kapazitäten werden neue Arbeitsplätze geschaffen.
Grundsteinlegung
Grundsteinlegung (FotoHotel Ramonda/ Privatna arhiva)


- Wenn das Hotel fertiggestellt ist und wir hoffen, dass es spätestens in zwei Jahren sein wird, werden wir zusätzliche Arbeitskräfte beschäftigen und die Verbesserung der vorhandenen Infrastruktur der Siedlung weiter beeinflussen. Mit mehr Genossenschaftlern werden wir sicherlich einer der wichtigsten Faktoren bei der Entwicklung von Boljevac sein - betont Jakovljevic.

Wie eKapija bereits geschrieben hat, ist die neue Hotelanlage als III. Bauphase geplant (die ersten beiden Phasen umfassen das vorhandene Hotelgebäude), während die Verbindung mit der bestehenden Anlage in zwei zusätzlichen Phasen (die IV. und die V. Bauphase) durchzuführen ist. Das städtebauliche Projekt sieht auch die Möglichkeit vor, Campingeinheiten im Garten des Komplexes ohne besondere infrastrukturelle Bedürfnisse einzurichten.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass die Tourismusorganisation von Boljevac zuvor den Bau einer Gondel im Rtanj-Gebirge für eKapija sowie die Ankunft weiterer Investoren angekündigt hat.

I. Milovanović
Unternehmen
Zop Inženjering Beograd
Turistička organizacija Boljevac
Tags
ZOP inzenjering
Tourismusorganisation von Boljevac
Hotel Ramonda im Rtanj-Gebirge
Nikola Jakovljevic
Rtanj
Bau eines Hotels
Spa-Zentrum
Unterkunft im Rtanj-Gebirge
Bau einer Gondel
Erweiterung des Hotels
Grundstein
Tiefgarage
Kinderspielraum
Teilen:
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER