Quelle: Tanjug | Dienstag, 24.11.2020.| 14:33
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Arbeiten zum Wiederaufbau der Subotica-Szeged-Bahnstrecke sollen beschleunigt werden

Illustration
Illustration (FotoVladimirE/shuttersdtock.com)
Der serbische Minister für Bau, Verkehr und Infrastruktur Tomislav Momirovic und sein ungarischer Kollege, der Innovationsminister Laszlo Palkovics, einigten sich darauf, die Arbeiten zum Wiederaufbau der rund 27 Kilometer langen Eisenbahnlinie Subotica-Szeged zu beschleunigen.

Dies ist eines der vorrangigen Projekte, die im Rahmenabkommen über den wirtschaftlichen und technischen Aufbau der Regierungen Ungarns und Serbiens für Infrastrukturprojekte vorgesehen sind.

Die Minister, die die Zusammenarbeit der beiden Länder im Bereich Infrastruktur und Bau erörterten, waren sich auch einig, dass die für die Kommunikation Verantwortlichen ernannt werden sollten sowie dass man ein ständiges Team der beiden Ministerien für die Umsetzung dieses äußerst wichtige Projekt für die Verbindung der beiden befreundeten Länder bilden sollte, teilte das Ministerium mit.

- Derzeit sind Serbien und Ungarn durch mehrere große Projekte miteinander verbunden, von denen das wichtigste der Bau, die Modernisierung und der Wiederaufbau der Hochgeschwindigkeitsstrecke Belgrad-Budapest ist. Wir dürfen jedoch nicht den sehr wichtigen Abschnitt Subotica-Szeged vergessen, der die Hauptstrecke zwischen den beiden größten Städten dieser Region darstellt und zwei lokale Gemeinden verbindet, die seit Jahrhunderten ausgezeichnete freundschaftliche und geschäftliche Kontakte haben - betonte Minister Momirovic.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.