Quelle: eKapija | Donnerstag, 05.11.2020.| 12:29
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Digitalisierung und sicherer Geschäftsbetrieb – Wir stellen Ihnen den neuen thematischen Newsletter von eKapija vor

(FotoeKapija)
Das Wirtschaftsportal eKapija hat den neuen thematischen Newsletter Digitalisierung und sicherer Geschäftsbetrieb - Geschäftssicherheit im 21. Jahrhundert veröffentlicht. Lesen Sie in diesem thematischen Newsletter:

1. Wie sich Hightech-Kriminalität in Serbien entwickelt und wie häufig die Angriffe sind;
2. Was neue Gesetze und Vorschriften bringen;
3. Wie man Daten schützt und sich an die Digitalisierung anpasst;
4. Warum es wichtig ist, in Sicherheit zu investieren - sowohl im Internet als auch physisch und technisch;
5. Was die innovativen Lösungen und neuen Technologien in diesen Bereichen sind.

Wir haben mit Vertretern staatlicher Institutionen, Versicherungen und Factoringunternehmen wie auch mit denjenigen, die intelligente Lösungen anbieten oder an ihrer Entwicklung arbeiten, über diese Themen gesprochen, sei es Software oder Produkte zum Schutz von Personen, Geld und Sachwerten.

Wiener Städtische osiguranje bietet eine Cyber-Risikoversicherung an, die in diesem Newsletter besprochen wurde.

Nina Kremenovic, Leiterin für Unternehmenskommunikation bei Lanaco, das innovative Lösungen auf der Grundlage der neuesten Technologie entwickelt, sprach über den Digitalisierungsprozess in der Region, Datenmanagement und -schutz, aber auch über die Pläne des Unternehmens für die Zukunft.

Mit dem Geschäftsleiter von AllControl Branko Angebrant haben wir über die Bedeutung von Prävention und Investitionen in die Unternehmenssicherheit gesprochen, über die Veränderungen auf dem Markt und darüber, wie jedes Unternehmen am besten darauf reagieren kann.

Mirko Gavrilovic, Geschäftsführer bei SGS, stellte die Lösungen und Dienstleistungen vor, die dieses Unternehmen in Bezug auf Sicherheit am Arbeitsplatz anbietet, wies jedoch auch auf die entscheidende Bedeutung der Cybersicherheit hin. Er erklärte auch, wie wichtig es ist, bewährte Verfahren und Gesetze zu respektieren.

Vladimir Topalovic, Analyse- und Risikomanager im Unternehmen Gamico Faktoring mit Sitz in Belgrad spricht über die Vorteile des Factorings, für die dieser Service bestimmt ist, aber auch darüber, wie sich die Digitalisierung in diesem Geschäftsbereich gezeigt hat und welche Neuheiten sowie Schutz Gamico Factoring gelten.

Slavisa Lecic, Customer Solution Advizor (Berater für Kundenlösungen) für S/4HANA im Unternehmen SAP, präsentierte die Erfahrung dieses Unternehmens in Bezug auf die Digitalisierung, aber auch das ERP-System S/4HANA sowie das Programm SAM MOVEMENT.

Sa Anom Manić, zaduženom za prodaju i marketing u kompaniji Sauter Building Control Serbia razgovarali smo o posledicama koje izaziva cyber napad, ali i načinima da se on predupredi. Poseban akcenat je na najnovijem rešenju kompanije, Modulom 6, a bilo je reči i o data centru u Kragujevcu.

Direktor kompanije Zodax Zoran Jakšić predstavio je nove tehnologije na području zaštite i bezbednosti koje razvijaju i primenjuju - od termalnih i termovizijskih kamera do automatizovanog procesa kontrole, pametnog upravlajnja saobraćajem i nanotehnologije.

Mit Ana Manic, verantwortlich für Vertrieb und Marketing bei Sauter Building Control Serbia, haben wir über die Folgen eines Cyberangriffs gesprochen, aber auch über Möglichkeiten, ihn zu verhindern. Besonderes Augenmerk wird auf die neueste Lösung des Unternehmens, Modul 6, gelegt, und es wurde auch über ein Rechenzentrum in Kragujevac gesprochen.

Der Direktor des Unternehmens Zodax Zoran Jaksic stellte neue Technologien im Bereich Schutz und Sicherheit vor, die sie entwickeln und anwenden - von Wärme- und Wärmebildkameras über einen automatisierten Steuerungsprozess bis hin zu intelligentem Verkehrsmanagement und Nanotechnologie.

Dejan Radenkovic, der Direktor von MaxProtect, sprach über die Sicherung unsichtbarer Gefahren in der Welt und teilte uns mit, wie sowohl Privat- als auch Geschäftsleute sich mit ihren Diensten einen ruhigeren Schlaf verschaffen können.

Um einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen, streben erfolgreiche Unternehmen zunehmend nach Industrie 4.0, indem sie den industriellen Betrieb mithilfe fortschrittlicher und intelligenter Technologien wie das Internet der Dinge (IoT), private drahtlose Netzwerke, ob private LTE- oder 5G-Netzwerke, Robototer u.Ä. modernisieren und automatisieren. Aigo beschäftigte sich mit diesem Thema.

Das Unternehmen Vivex Group stellte Geldeinzahlungssysteme vor, die eine innovative Lösung darstellen, mit der Sie Geld einzahlen können, ohne in Warteschlangen zu stehen und ohne Kontakt zu anderen Menschen.

Die Wahl der persönlichen Schutzausrüstung für Mitarbeiter in einem Unternehmen hängt von mehreren Faktoren ab, die alle von der Sicherheitsperson oder dem Beschaffungsmanager berücksichtigt werden. Dieses Thema wurde von der Firma Albo anhand der fünf wichtigsten Kriterien für die Auswahl der Lieferanten von persönlicher Schutzausrüstung vorgestellt.

Den gesamten Inhalt des Newsletters können Sie HIER einsehen.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.