Quelle: Tanjug | Donnerstag, 29.10.2020.| 23:57
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Vorschriften für die Funkfrequenzzuweisung verabschiedet - Ein Schritt näher an 5G-Netze

Illustration (FotoPixabay / mohamed_hassan)
Am 21. Oktober verabschiedete der frühere Minister für Handel und Telekommunikation, Rasim Ljajic, Vorschriften zur Festlegung des Plans für die Verteilung von Frequenzen in zwei Frequenzbereichen, von denen eines "golden" ist, weil es für das künftige 5G-Netz bestimmt ist.

Verordnungen zur Festlegung des Hochfrequenzzuteilungsplans im Hochfrequenzbereich 3400-3800 MHz und im Hochfrequenzbereich 2500-2690 MHz wurden mit dem gestrigen Datum im Amtsblatt veröffentlicht.

Die stellvertretende Ministerin Irina Reljin erklärte gegenüber Tanjug, dass eine der Vorschriften bereits existiere, sie jedoch keine Elemente enthielt, die eine einfache Anwendung der 5G-Technologie ermöglichen würden.

- Wir haben in unserer Gesetzgebung technologische Neutralität angewendet. Wir sind verpflichtet, alle Technologien zu aktivieren. Wir müssen es einfach tun. Und wir sind verpflichtet und müssen neue Technologien importieren und verbreiten - sagt sie.

Reljin bestätigt, dass wir mit den angenommenen Dokumenten der 5G-Technologie und dem 5G-Netzwerk in Serbien einen Schritt näher kommen.

- Es war notwendig, sie zu bringen. Die meisten Länder der Welt haben mit der Einführung der 5G-Technologie im 3,4-3,8-GHz-Bereich begonnen, das wir jetzt als "goldenes" Radiofrequenzband bezeichnen, da es derzeit eines der wichtigsten im Bereich der Telekommunikation ist - sagt sie.

Serbien steht vor einer Auktion für den Verkauf des Rechts, den Bereich für die neue, dh 5G-Technologie zu nutzen.

- Unsere Betreiber haben bereits den anfänglichen Wunsch geäußert, neue Technologien zu entwickeln. Das Ministerium hat einen Entwurf des Regelwerks zu den Mindestbedingungen für die Auktion vorbereitet. Es wird sich an den Moment anpassen, in dem die Auktion angekündigt wird - betont sie.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.