Quelle: kopaonikonline.com | Freitag, 23.10.2020.| 10:15
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Bau der Gondel Brzece-Mali Karaman geht in die Endphase - Seilbahn bereit für die Skisaison

Illustration (FotoEpicStockMedia/shutterstock.com)
Die Arbeiten an der Gondel Brzece-Mali Karaman (Kopaonik) befinden sich in der Endphase. Laut dem Infokop-Portal soll der Bau nach Angaben des Direktors des öffentlichen Unternehmens "Skijalista Srbije" im Dezember abgeschlossen sein.

Die 3,7 km lange Gondel verbindet das Touristenzentrum Brzece mit dem vom öffentlichen Unternehmen "Skijalista Srbije" betriebenen System der Skipisten im Kopaonik-Gebirge. Die Gondelstrecke verläuft entlang der bestehenden Anlagen Bela reka 1 und 2 mit einer Verlängerung zum Mali Karaman-Plateau.

Die Startstation befindet sich in Brzece und die Endstation in Mali Karaman, und es gibt auch zwei Zwischenstationen zum Ein- und Aussteigen, Struga und FIS Polygon.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass die Brzeća-Mali Karaman-Gondel von der italienischen Firma Leitner und sechs inländischen gebaut wird.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.