Quelle: eKapija | Donnerstag, 15.10.2020.| 15:46
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Erste Bauphase der Brose-Fabrik in Pancevo soll im Frühjahr abgeschlossen sein - Produktion wird Ende 2021 beginnen

Wie das zukünftige Werk aussehen wird (FotoIvana Milovanović / eKapija)


Die erste Phase des Baus der Brose-Fabrik in Pancevo wird im Frühjahr 2021 abgeschlossen sein und die Produktion wird Ende des Jahres beginnen, sagte der Geschäftsführer Urlich Schrickel. In einem Gespräch mit Premierministerin Ana Brnabic bestätigte er, dass das Unternehmen neben den Produktionsanlagen auch eine Abteilung haben wird, die sich mit der Entwicklung befasst, und dass qualifiziertes Personal für die Produktion von Hardware und Software erforderlich sein wird.

Schrickel wies darauf hin, dass von 1.100 Arbeitnehmern 460 Mitarbeiter einen Universitätsabschluss haben sollen, was mehr als 40% der Gesamtzahl der Arbeitnehmer entspricht. Er teilte auch mit, es sei geplant, dass die Vertreter des Unternehmens einen Vortrag an der Fakultät für Maschinenbau und Elektrotechnik halten, um eine qualitativ hochwertige Zusammenarbeit aufzubauen.

Brnabic betonte, dass der Aufbau einer Zusammenarbeit mit Universitäten in Serbien, vor allem mit der Fakultät für Elektrotechnik und Maschinenbau, wie es das Unternehmen Brose tat, von wesentlicher Bedeutung ist, da eines der Ziele der Regierung eine tiefere und effizientere Verbindung von Unternehmen mit dem Bildungssystem und den Studenten ist.

Die Premierministerin wies darauf hin, dass sie die Vision der Unternehmensleitung, neben der Produktion in Serbien ein Forschungs- und Entwicklungszentrum einzurichten, sehr schätze.

Das deutsche Unternehmen Brose hat im März mit dem Bau eines Autoteilewerks in Pancevo begonnen und plant, bis Ende 2026 mindestens 180 Millionen Euro in Serbien zu investieren.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.