Quelle: eKapija | Mittwoch, 14.10.2020.| 00:43
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Am Belgrader Flughafen waren im dritten Quartal 77% weniger Passagiere als im Vorjahr

(Fotosaiko3p/shutterstock)
Die Zahl der Passagiere am Nikola Tesla-Flughafen in Belgrad ging im Zeitraum Juli bis September 2020 um 77,7% gegenüber dem Vorjahreszeitraum zurück und belief sich auf 478.000, gab Vinci Airports, die Muttergruppe des Flughafens Belgrad, heute bekannt.

Wie in der Mitteilung angegeben, war die Anzahl der Passagiere im Juli um 84,1% und im September um 69,7% niedriger.

- In den ersten neun Monaten dieses Jahres belief sich die Gesamtzahl der Passagiere auf 1.468.000, was 68,7% weniger ist als im gleichen Zeitraum des Jahres 2019. Kommerzielle Flüge am Flughafen Belgrad wurden im dritten Quartal mehr als halbiert, da es 9.972 Flüge gab, dh 55,5% weniger als im Zeitraum Juli bis September 2019 - teilte das Unternehmen Vinci Airports mit.

Die Zahl der Passagiere, die im dritten Quartal dieses Jahres an 45 Flughäfen im Vinca-Netz angeflogen wurden, war im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 79,1% niedriger und belief sich auf 15 Millionen Passagiere. In den ersten neun Monaten verringerte sich die Gesamtzahl der Passagiere gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 67,9%.

Der Aussage zufolge verzeichnete der Passagierverkehr während der Sommersaison einen teilweisen Anstieg, da die Grenzen in den Schengen-Ländern ab dem 15. Juni schrittweise geöffnet und die Reisebeschränkungen in vielen Ländern gelockert wurden.

- Die Flughäfen, von denen aus hauptsächlich Touristen- und Inlandsflüge durchgeführt werden, waren aufgrund der neuen Situation im Juli und August am besten positioniert. Diese Verbesserung dauerte bis September, als die Reisebeschränkungen wieder in Kraft traten - heißt es in der Mitteilung.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.