Quelle: Novosti | Mittwoch, 07.10.2020.| 12:52
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Iriski Venac-Tunnel, der längste in Serbien, wird nach deutschem Standard gebaut

Illustration
Illustration (FotoNikifor Todorov/shutterstock.com)
Der längste Tunnel in Serbien, Iriski Venac, soll durch das Fruska gora-Gebirge als Teil des Autobahnabschnitts zwischen Pragovo und Ortsumgehung Ruma gebaut werden. Diese Anlage wird fast doppelt so lang sein wie der derzeitige Rekordhalter, der 1.804 Meter lange "Manajle" -Tunnel am südlichen Zweig des Verkehrskorridors X in der Grdelica-Schlucht.

Die Chinesen werden nämlich die erwähnte neue Straße bauen, auf der sich diese imposante Anlage befinden wird, und das Projekt für den Tunnel soll von Slobodan Savic entworfen werden.

Auf etwa 20% der Länge des Tunnels herrschen extreme geologische Bedingungen und loses Material, sodass die Auftragnehmer hier eine komplexe Aufgabe haben werden.

- Der Tunnel wird 3.480 Meter lang sein und zwei Rohre haben. Die Breite der Straße beträgt acht Meter mit zwei Fahrspuren. Obwohl es sich in der Länge von allen früheren Einrichtungen unterscheidet, wird die Technologie der Ausgrabung und des Schutzes dieselbe sein wie für die Tunnel auf den Korridoren. Außerdem wurden alle 150 Meter Sicherheitsnischen und alle 290 Meter Fußgängerwege angelegt, durch welche man bei Bränden, Verkehrsunfällen und anderen Zwischenfällen passieren kann. Geplant ist auch der Bau von zwei Verbindungstunneln, durch die LKWs im Falle einer Panne fahren können. Alles ist nach dem deutschen Sicherheitsstandard RAPT ausgelegt - erklärt Savic.

Savić stellt fest, dass das Vorprojekt am Institut für Straßen 2016 abgeschlossen wurde. Zu dieser Zeit war geplant, die Straße aus Beton zu bauen, aber diese Idee wurde aufgegeben.

- Ich denke, dass der Tunnel asphaltiert sein wird, weil sich herausgestellt hat, dass das Befahren komfortabler und billiger und einfacher zu warten ist - sagt Savic. - Es wird ein Kontrollzentrum gebaut, von dem aus Kameras den Verkehr in diesem und einem weiteren "Shirine" -Tunnel überwachen, der etwa 350 Meter lang sein wird und auch die Umweltverschmutzung überwachen wird.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER