Quelle: Politika | Mittwoch, 07.10.2020.| 02:35
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

VUCIC: Wenn die EU keinen Zuschuss von 50% akzeptiert, bauen wir die Belgrad-Nis-Eisenbahn mit Chinesen

Aleksandar Vucic
Aleksandar Vucic (FotoGolden Brown/shutterstock.com)
Der serbische Präsident Aleksandar Vucic erklärte heute, Serbien habe die EU um einen Zuschuss von 50% für den Bau der Hochgeschwindigkeitsstrecke Belgrad-Nis gebeten, und wenn sie dies nicht akzeptieren würden, würden wir diese Eisenbahn mit der chinesischen CRBC bauen.

Nach der Unterzeichnung des Vertrags über den Bau des Fruska-Gora-Korridors mit dem chinesischen Partner erklärte Vucic, das Unternehmen habe auch ein gutes Angebot für den Bau einer Hochgeschwindigkeitsstrecke von Belgrad nach Nis gemacht, berichtet Tanjug.

Er wies darauf hin, dass der Wert dieser Investition 2 Mrd. EUR beträgt und dass die Hochgeschwindigkeitsstrecke mit einer Geschwindigkeit von 200 Stundenkilometern fahren würde. Vucic fügte hinzu, dass es eine Stunde und 15 Minuten dauern würde, um von Belgrad nach Nis zu gelangen.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER