Quelle: eKapija | Freitag, 02.10.2020.| 08:41
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Neuer Verwaltungsrat der Deutsch-Serbischen Wirtschaftskammer gewählt - Neuer Präsident Direktor von Siemens Serbien Udo Eichlinger

UdoEichlinger, vierter von rechts
UdoEichlinger, vierter von rechts (FotoAHK Srbija)
In den nächsten zwei Jahren wird die Deutsch-Serbische Wirtschaftskammer (AHK Serbien) von einem neuen Verwaltungsrat unter der Leitung des neuen Präsidenten Udo Eichlinger, Direktor von Siemens Serbien geleitet.

Neben dem neuen Präsidenten wurden durch Abstimmung der Mitgliedsunternehmen die Vizepräsidenten Diana Peskir, Stihl und Milan Grujic, ZF Serbien, sowie fünf Vorstandsmitglieder gewählt: Ronald Seeliger, Hemofarm, Ivan Smiljkovic, ProCreditBank Serbien, Bojan Predojevic, Profine, Christian Braunig, Confida Consulting. und Dragan Simovic M & MMilitzer & Munch, heißt es in der Mitteilung.

- Die deutsch-serbische Wirtschaftskammer als größte bilaterale Vereinigung von Geschäftsleuten in Serbien wird sich weiterhin für die Verbesserung des Geschäftsumfelds in Serbien einsetzen sowie die Wirtschaftsreformen und die Bemühungen der serbischen Regierung bei der Umsetzung von Reformen unterstützen. Andererseits wird sich die Kammer darauf konzentrieren, die Interessen der Mitgliedsunternehmen vor staatlichen und nichtstaatlichen Institutionen sowie im öffentlichen Raum wirksam zu vertreten. Wir werden nach wie vor ein stabiler Partner der serbischen Wirtschaft sein, um einen qualitativ hochwertigen Beitrag zur Verbesserung des Geschäftsklimas im Land zu leisten - sagte der neu gewählte Präsident der AHK Serbien, Udo Eichlinger, und dankte den Mitgliedern der Kammer für das Vertrauen, heißt es in der Mitteilung.

Der Direktor der Deutsch-Serbischen Wirtschaftskammer, Martin Knapp, verwies auf die Ergebnisse der Arbeit und Aktivitäten der Kammer in der Vorperiode und wies darauf hin, dass die Einrichtung der gemeinsamen Kammer im Jahr 2016 ein deutliches Signal an die deutsche Geschäftswelt gewesen sei, dass Serbien ein verlässlicher Partner sei.

- Durch die Wirtschaftskammer tragen wir täglich zur Verbesserung des Kontakts mit den deutschen Unternehmen bei und stellen die "bewegende Werbung" für serbische Unternehmen und für deutsche Investoren dar - sagte Knapp.

Die Deutsch-Serbische Wirtschaftskammer gehört zum System der deutschen Außenhandels- und Industriekammern mit 140 Büros in 92 Ländern weltweit. AHK Serbien ist die größte bilaterale Wirtschaftskammer in Serbien und eine ideale Plattform für Kontakte zwischen deutschen, serbischen und internationalen Unternehmen.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER