Quelle: eKapija | Dienstag, 29.09.2020.| 13:41
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Gerovit baut ein Werk in Cuprija - Investition im Wert von 5 Mio. EUR, Beschäftigung von 100 Arbeitnehmern geplant

Illustration (FotoCarole Castelli/shutterstock.com)
Das in Arandjelovac ansässige Unternehmen Gerovit kaufte Mitte Mai Land im Industriegebiet in Cuprija, wo es eine Anlage zur Herstellung von Kunststoffprodukten für die Agrarwirtschaft bauen will. In der neuen Anlage werden zunächst 30 bis 50 Mitarbeiter beschäftigt sein, und es ist geplant, 5 Mio. EUR in die Maschinen zu investieren.

- Die Produktionshalle von 4.000 m2, die aus unseren Mitteln finanziert wird, wird derzeit entworfen. Es ist geplant, zunächst 30 bis 50 Arbeitnehmer zu beschäftigen, und es sollten schließlich bis zu 100 Mitarbeiter beschäftigt sein. Wenn der Staat den Geschäftsplan grünes Licht gibt, werden wir 4 bis 5 Millionen Euro in die Maschinen investieren. Der Bau wird Ende 2020 oder spätestens im Frühjahr 2021 beginnen - sagt Direktor des Unternehmens, Radisav Stankovic, für eKapija und fügt hinzu, dass die Verhandlungen mit den Auftragnehmern im Gange sind.

Gerovit produziert Bewässerungsbänder, Mulchfolien, Schattennetze und Raschelsäcke zum Verpacken von Obst und Gemüse.

- Bei den meisten unserer Produkte handelt es sich um Kunststoffprodukte für den Agrarsektor. Die Investition in Cuprija wird daher auch die Herstellung von Agrarprodukten für den Kunststoff betreffen, die unser Produktionsportfolio ergänzen und erheblich erweitern werden - betont Stankovic.

Bei der öffentlichen Ausschreibung machte Gerovit das beste Angebot - 6.825.014,90 RSD - für 10.465 m2 Land in der Industriezone.

Gerovit wurde 2016 gegründet, seine ersten Geschäftsaktivitäten gehen jedoch auf das Jahr 2018 zurück.

- Wir wurden als Start-up gegründet, unterstützt von der UniCredit Bank, die erkannte, dass unsere Idee zu einem ernsthaften Geschäftsvorhaben werden könnte. Sie unterstützten uns daher ohne Garantie von Pestan, dem Unternehmen, in dem wir zuvor gearbeitet und Erfahrungen gesammelt haben - fügt Stankovic hinzu.

Ivana Milovanović
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.