Quelle: Tanjug | Montag, 28.09.2020.| 14:41
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Einladung zur Kofinanzierung der Energieeffizienz und Modernisierung der öffentlichen Beleuchtung in Städten und Gemeinden wird eröffnet

Illustration (Fotojod2523/shutterstock.com)
Das Ministerium für Bergbau und Energie hat angekündigt, Städte, Gemeinden und Stadtgemeinden öffentlich einzuladen, Projekte zur Verbesserung der Energieeffizienz und zur Modernisierung der öffentlichen Beleuchtung in ihrem Hoheitsgebiet einzureichen.

Projekte, für die Haushaltsmittel zur Verbesserung der Energieeffizienz in Frage kommen, sollen die Modernisierung der Wärmedämmung und der Heizanlagen in Gebäuden, die Installation von Solarkollektoren zur Warmwasserbereitung und die Modernisierung von Innenbeleuchtungssystemen in Gebäuden und der öffentlichen Beleuchtung betreffen.

Die Unterstützung für Projekte in Kommunen in zerstörten Gebieten wird bis zu 100% betragen, während für andere lokale Selbstverwaltungen bis zu 70% des Wertes der eingereichten Projekte angeboten werden. Der Höchstbetrag beträgt 20 Mio. RSD.

Das Ministerium bietet bis zu 20% des Projektwerts für Projekte zur Modernisierung der öffentlichen Beleuchtung, bzw. maximal 3 Mio. RSD.

Die Projekte sollen bis zum 12. November beim Ministerium für Bergbau und Energie eingereicht werden.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.