Quelle: eKapija | Dienstag, 22.09.2020.| 23:57
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Plato Bezanija und ein neuer Komplex in Cerak - Komfort und Privatsphäre für die Familie am richtigen Ort

Plato Bezanija Komplex (FotoDalmak)
Finvest baut derzeit einen Wohn- und Geschäftskomplex in Bezanijska kosa und arbeitet aktiv am Projekt eines Wohn- und Geschäftskomplexes in der Belgrader Siedlung Cerak.

Finvest ist auf das 360-Grad-Projektmanagement spezialisiert - von der Erstellung einer Analyse der Investitionsbegründung über die Erstellung eines Geschäftsplans, das Marketing, den Verkauf und den Bau selbst bis hin zur Lieferung von Immobilien an Endkunden und After-Sales-Aktivitäten.

Integrität und hohe ethische Standards sind neben Professionalität und Fachkompetenzen die Grundlage, auf der Finvest seinen Ruf aufbaut und auf der das weitere Geschäftswachstum basiert.

"Private Equity Real Estate" ist ein Geschäftsmodell, mit dem Finvest bei mehreren Projekten erfolgreich Pionierarbeit geleistet hat. Das Potenzial dieses Modells, der Ruf von Finvest und die Kompetenzen seiner Experten ermöglichen es ihm, eine führende Position im Investitionsmanagement in der Region anzustreben.

Im ruhigen Teil der Siedlung Bezanijska kosa, an der Ecke der Ljubinke Bobic-Straße und der Raska Dimitrijevica-Straße, wird der Wohn- und Geschäftskomplex Plato Bezanija gebaut.

Zwei Gebäudetrakte mit insgesamt 109 Wohnungen und sieben Ladenlokalen sind von einem Park, einem Spielplatz und viel Grün umgeben. Der Bau des Komplexes erfolgt nach dem festgelegten dynamischen Plan. Der Gebäudetrakt 1 wurde bereits gebaut, während die Bauarbeiten für den Gebäudetrakt 2 planmäßig verlaufen und der Bau des Garagenteils des Gebäudes im Gange ist. Der Bau wird vom Chefingenieur Slobodan Jovanović geleitet.

Baustelle des Plato Bezanija-Komplexes (FotoFinvest )


- Nachfrage und Verkauf von Wohnungen sind außergewöhnlich gut, wenn man bedenkt, dass bisher mehr als 50% der Wohnungen verkauft wurden. Es gibt immer noch eine hervorragende Auswahl an Wohnungen und Ladenlokalenmit verschiedenen Strukturen - behauptet die Verkaufsleiterin Tatjana Brkovic. Sie betont, dass der Ruf von Finvest bei früheren Projekten für die Kunden etwas Besonderes ist und dass die mit der Eurobank vereinbarte Projektfinanzierung des Komplexes den Kunden zusätzliche Sicherheit und Bestätigung der Qualität des Projekts bietet.

Neben Apartments mit sehr guten Aufteilung, die Komfort bieten und aus hochwertigen Materialien gebaut wurden, zeichnet sich der Komplex durch einen geschlossenen Hof und direkten Zugang zum 70 Hektar großen Park Letnjikovac mit Fußball- und Basketballplätzen sowie einem Trainingsgelände für die jüngsten und älteren Generationen aus. Nur Mieter haben Zugang zum Atriumhof, einer Oase der Ruhe mit viel Grün und Ruheplätzen.

Der Schwerpunkt des Komplexes liegt auf der Lärmreduzierung - die Wände zwischen den Wohnungen werden mit einer "Sandwichwand" gebaut, und spezielle Materialien zur Reduzierung des "Aufpralllärms" werden in den Schichten der Böden in den Wohnungen installiert.

Sowohl die Lage als auch das Konzept des Bezanija-Plato-Komplexes bieten heute im Vergleich zu einigen übermäßig urbanisierten Orten einen sehr seltenen städtischen Komfort - die umliegenden Gebäude befinden sich in großer Entfernung und bieten freie Sicht und Raum sowie Belüftung von vielen Straßengassen.

Komplex in der Cerak-Siedlung (FotoFinvest/ Aleksandar Šavikin i Milan Vujović)


Neben dem Bezanija-Plato-Komplex arbeitet Finvest an einem Projekt zum Bau eines Wohn- und Geschäftskomplexes in der Belgrader Siedlung Cerak. Es wurde ein Einladungswettbewerb für die konzeptionelle architektonisch-städtebauliche Lösung durchgeführt und die Arbeit eines Autorenteams ausgewählt, das Architekt Alexander Shavikin und Architekturprofessor Milan Vujović bildeten.

Dieser Komplex befindet sich in der Kneza Viseslava-Straße an der Ecke zur künftigen Nova 4-Straße. Der geschlossene Komplex mit besonderen Sicherheitsmaßnahmen bietet künftigen Mietern Intimität. Auch eine attraktive Landschaftsgestaltung von Freiflächen und Gärten ist geplant.

Geplant sind rund 600 Wohneinheiten sowie 5.000 m2 Bürofläche. Es werden mehr als 700 Parkplätze und Garagen gebaut.

Der Wert des Standortes spiegelt sich auch darin, dass seine Höhe über dem Messerspiegel großer im Verhältnis zum Stadtzentrum und anderen Stadtteilen ist, ferner in seiner Verbindung zur Natur, insbesondere der Nähe von Kosutnjak, wider. Der neue Komplex befindet sich in unmittelbarer Nähe des Wohngebiets Cerak Vinogradi, das in der Dauerausstellung des MoMa-Museums enthalten ist.

Restaurants, Geschäfte und Einkaufszentren sowie Grundschulen befinden sich in unmittelbarer Nähe. In unmittelbarer Nähe sind zwei Kindertagesstätten geplant.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.