Quelle: Promo | Freitag, 18.09.2020.| 11:53
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Giovanni Vaccari, Projektmanager des Programms zur Unterstützung der Wettbewerbsfähigkeit von KMU - EBWE und EU unterstützen Kleinunternehmen in Serbien mit 40 Mio. EUR

Giovanni Vaccari (FotoRINA Consulting)
Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) und die Europäische Union werden 40 Mio. EUR bereitstellen, um kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Serbien dabei zu helfen, ihre Wettbewerbsfähigkeit im Bereich Umweltschutz, Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz sowie Produktqualität zu steigern. Bis Ende Juli hat das Programm fast 40 Projekte mit 17 Millionen Euro finanziert.


Giovanni Vaccari, der Projektmanager des Programms zur Unterstützung der Wettbewerbsfähigkeit von KMU, sagte in einem Interview für eKapija, dass die Produktqualität ein entscheidender Punkt für lokale KMU ist, und erklärte, wie sich Unternehmen für das Programm bewerben können.

eKapija: Was zielt das von der EBWE und der EU durchgeführte Programm zur Unterstützung der Wettbewerbsfähigkeit von KMU ab?

- Dies ist eine Kreditlinie, die von der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) und der Europäischen Union (EU) gemeinsam eingeführt wird, um die Wettbewerbsfähigkeit der lokalen KMU auf dem heimischen Markt zu verbessern, ihnen den Zugang zum Markt zu erleichtern und die Möglichkeit zu geben, sich Wettbewerbern auf dem europäischen Markt zu stellen.


Die EBWE stellt Mittel für den Kredit bereit, die EU gewährt Zuschüsse und kostenlose technische Hilfe.

eKapija: Was ist das Ziel des Programms?


- Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der lokalen Unternehmen, um ihre Standards im Bereich Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz, Umweltschutz und Produktqualität gegenüber den europäischen zu verbessern. Die Umsetzung europäischer Standards im Produktionsprozess ermöglicht die Herstellung von sicheren, umweltfreundlicherrn und mit besseren Produkten, wodurch die Position der Unternehmen auf dem nationalen und internationalen Markt gestärkt wird.

eKapija: Wer kann sich bewerben und wie? Was sind die Voraussetzungen für eine Bewerbung?

- Alle privaten lokalen KMU gemäß EU-Definition können sich bewerben.

Ein KMU ist ein Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern, einem Jahresumsatz von weniger als 50 Millionen Euro oder einer Jahresbilanz von 43 Millionen Euro. Sie sollten im Einklang mit den örtlichen Gesetzen stehen und für die örtliche Bank, die die Mittel bereitstellt, gemäß ihrem internen Verfahren kreditwürdig sein.

Derzeit sind im Programm zwei teilnehmende Banken an Bord: Banca Intesa a.d. Belgrad und UniCredit Bank.

Nach Auswahl der Bank füllen die interessierten Unternehmen ein Antragsformular in den PB-Räumlichkeiten aus oder laden es über den Download-Bereich der Programm-Website www.web-sme-csp.com.

eKapija: Wie hoch ist der Gesamtbetrag des Programms für KMU in Serbien?


- Derzeit stehen insgesamt 40 Millionen Euro zur Verfügung.

eKapija: Das Programm hat technische Hilfe und Zuschussinitiative. Wie hoch ist die Höhe der Zuschussinitiative und wie können KMU eine Zuschussinitiative erhalten?

- Die Höhe des Zuschusses beträgt 15% des Darlehens, und der Zuschuss wird nach einer vom Überprüfungsberater durchgeführten positiven Überprüfungsaktivität ausgezahlt. Dies ist eine dritte Einheit, die prüft, ob alles wie ursprünglich vorgesehen implementiert wurde.

eKapija: Wie viel Geld zahlt das Programm bis jetzt aus und für welche Art von Projekten?


- Bis Ende Juli hat das Programm fast 17 Millionen Euro für eine Reihe von 40 Projekten finanziert. Die Sektoren sind sehr unterschiedlich und zeigen, dass das Programm von verschiedenen Unternehmenstypen genutzt werden kann. Wir sprechen über das verarbeitende Gewerbe für Holz, Kunststoff, Papier und Metall. Dann Transportsektor - wir hatten Investitionen in LKWs und Sattelanhänger - sowie Lebensmittel und Getränke.

eKapija: Was ist Ihrer Meinung nach die größte Herausforderung für kleine und mittlere Unternehmen in Serbien? Wie kann dieses Programm den KMU helfen, es zu überwinden?


- Die Produktqualität ist ein entscheidender Punkt für lokale KMU. Eines der Ziele des Programms ist die Unterstützung lokaler Unternehmen beim Export ihrer Produkte. Durch dieses Programm haben die lokalen KMU eine großartige Gelegenheit, Produktionsprozesse und Produktqualität zu verbessern und folglich den Markt der Unternehmen zu erweitern und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.