Quelle: eKapija | Mittwoch, 16.09.2020.| 15:32
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Regierung hat einen Vertrag über den Bau des Frushkogorski-Korridors angenommen

Illustration
Illustration (Fotogkuna/shutterstock.com)
Gestern hat die serbische Regierung mit dem chinesischen Unternehmen CRBC einen Handelsvertrag über den Bau des Frushkogorski-Korridors im Wert von 606 Mio. EUR abgeschlossen, sagte heute die stellvertretende Ministerpräsidentin der Republik Serbien und die Ministerin für Bau, Verkehr und Infrastruktur Zorana Mihajlovic.

In einem Interview für die Agentur Tanjug erinnerte Mihajlović daran, dass Serbien vor einem Monat die Genehmigung der chinesischen Exim Bank, dh des chinesischen Ministeriums, zur Finanzierung des Frushkogorski-Korridors erhalten habe.

- Alles andere sind technische Dinge. Wir werden die projekttechnische Unterlagen bis Ende des Jahres fertigstellen, und ich glaube, dass wir Ende nächsten Jahres endlich mit den Arbeiten auf dieser Straße beginnen können - erklärte sie.

Ihr zufolge wird der Beginn der Arbeiten auch von der Harmonisierung mit dem Staatshaushalt abhängen, da ein Teil des Vorschusses von der serbischen Regierung bereitgestellt wird und der andere Teil aus dem Darlehen stammt.
Die stellvertretende Ministerpräsidentin wies darauf hin, dass der Bau des Frushkogorski-Korridors wichtig ist, um eine Verbindung zum Autobahnabschnitt Ruma-Sabac-Loznica herzustellen.

Sie erklärte, dass der Frushkogorski-Korridor Teil der Straße Novi Sad-Ruma-Sabac-Loznica-Grenze zu Bosnien und Herzegowina ist, die Serbien mit diesem Land, Kroatien und anderen Nachbarländern verbindet.

Mihajlović erklärte, dass der Korridor Novi Sad, Irig und Ruma verbinden und das Problem der Durchfahrt von Lastwagen durch das Fruska gora Gebirge und durch Irig lösen werde, heißt es auf der Website der serbischen Regierung.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER