Quelle: Tanjug | Mittwoch, 26.08.2020.| 15:15
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Vertreter der Eventbranche warnen, dass diese Unternehmen ohne staatlichen Beihilfen vollständig verschwinden werden

Ilustracija
Ilustracija (FotoSunKids/shutterstock)
Vertreter der Veranstaltungsbranche wiesen mit einer Performance in der Innenstadt auf die schwierige Situation hin, in der sich die Organisatoren von Hochzeiten und anderen Veranstaltungen und Feiern befinden, wobei zu berücksichtigen war, dass aufgrund der Coronavirus-Pandemie Organisationen solcher Veranstaltungen verboten ist, weshalb sie gezwungen sind, um staatliche Beihilfen zu bieten.

Heute wollten sie vor der Nationalversammlung Serbiens auf die sehr schwierige Situation aufmerksam machen, in der sich die Organisatoren von Hochzeiten und anderen Veranstaltungen befinden, in dem sie eine Hochzeit mit dem Brautpaar, Tischen und allen für Hochzeiten charakteristischen Details improvisierten.

Die Präsidentin des Verbandes der Veranstaltungsbranche, Marijana Vukadin, sagte Reportern, dass sie heute eine Anfrage an den Präsidenten, die Premierministerin und die serbische Wirtschaftskammer um Hilfe sowie ihre Vorschläge zur Lösung des Problems der "Veranstaltungsindustrie" gesendet hätten, die praktisch nicht funktioniert und seit März kein Einkommen generiert.

- Wir sind nicht als spezielle Branche anerkannt und jeder klassifiziert uns in das Gastgewerbe wie Cafés, Restaurants, Clubs, Hotels, und während all diese Kategorien irgendwie funktionieren, mussten wir unsere Geschäftstätigkeit wegen des Verbots von Feiern und von Versammlungen stilllegen. Wir kämpfen seit Monaten ums Überleben - sagte sie Vukadin.

Ihr zufolge gibt es mehr als 1.000 Unternehmen in der Veranstaltungsbranche, zu denen auch Hochzeitsorganisatoren, Fotografen, Hochzeitssalons, Kameraleute, Hochzeitssäle und mehr als 20.000 Mitarbeiter gehören.

Mit der Verlängerung der Pandemie und ohne die Hilfe dieses seit Monaten bestehenden Zweigs ist es fast sicher, dass sie zum Verschwinden verurteilt sind, sagten die Vertreter des Verbandes.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER