Quelle: eKapija | Sonntag, 23.08.2020.| 02:37
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Baubeginn für das Nationalstadion im nächsten Jahr, kündigte Vucic an und zeigte, wie es aussehen wird

(FotoUrbanistički zavod Beograda)
Serbiens Präsident Aleksandar Vucic kündigte den Baubeginn für das Nationalstadion im nächsten Jahr an. In der Morgensendung von TV Prva gab er bekannt, dass das Stadion in der Nähe der Milos Veliki-Autobahn und der Belgrad-Surcin-Straße gebaut werden soll.

Er fügte hinzu, dass das Stadion "überhaupt nicht billig sein wird", aber dass es ein Entwicklungsprojekt für diesen Teil von Belgrad sein wird. Wir möchten an die frühere Äußerung des Finanzministers Sinisa Mali erinnern, dass im Haushaltsplan für 2020 250 Mio. EUR für den Bau eines Nationalstadions vorgesehen sind.

Präsident Aleksandar Vucic zeigte Entwurf des Nationalstadions (FotoTV Prva/screenshot)


Nach dem Bau des Stadions werden die Preise für Wohnungen und Geschäftsräume in seiner Umgebung von derzeit 850-900 EUR auf 2.000 EUR steigen, so Vucic.

- Wir benötigen das eigentlich. Man soll nicht mehr ins Stadion gehen, um dort zu schreien, sondern um mit den Kindern zu genießen, zu essen und zu trinken. Das Innere ist aus Holz und die Außenseite soll als eine Stahlkonstruktion realisiert werden. Im folgenden Jahr beginnen die Arbeiten, die aus der Staatskasse finanziert werden - erklärte Vucic.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.